Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zielorientiertes Auftragsmanagement. Wunsch und Wirklichkeit im Mittelstand

5. Suttgarter PPS-Seminar F 63, 23. November 2000, Stuttgart
 
: Schraft, R.D.; Westkämper, E.; Sihn, W.
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart

Stuttgart, 2000, 152 S.
Stuttgarter PPS-Seminar <5, 2000, Stuttgart>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
Auftragsmanagement; Dezentrale PPS; dezentrale Struktur; Prozeßorientierung; flexible Produktion; Zielorientierung; Zielvereinbarung

Abstract
Mit dem fraktalen Unternehmen hat das Fraunhofer IPA ein erfolgreiches Organisationsmodell entwickelt und am Markt etabliert. Vom Mittelständler bis hin zu den Großen der produzierenden Industrie gelten prozessorientierte dezentrale Strukturen als der Garant für eine kundennahe und flexible Produktion.
Das Kernstück des fraktalen Unternehmens ist die Mitarbeiterführung durch Zielvereinbarungen. Für den Produktionsbereich gilt dies auch heute noch als als kleine Revolution. Können "weiche" Zielvereinbarungen in der Prozesskette die "harten" Planvorgaben ersetzen und hat das Unternehmen davon Vorteile?
Die Antwort lautet eindeutig Ja. Eine ganze Reihe erfolgreicher Unternehmen bestätigen dies. Sie wissen aber auch: Ohne eine gründlich durchdachte Vorgehensweise wird der erwartete Nutzen nicht erzielt.
Diesem Thema wird auf den Grund gegangen. Gemeinsam mit der Industrie wurde die Zielorientierung in der Produktion analysiert und Wege zum zielorientierten Auftragsmanagement entwickelt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-2813.html