Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Form zur Herstellung von Kunststoffschaumteilen mit hybridpolymerer Beschichtung zur Verbesserung der Entformung

MOLDING TOOL FOR PRODUCING PLASTIC FOAM PARTS HAVING A HYBRID POLYMER COATING FOR IMPROVING THE DEMOLDING PROCESS, AND SILICIC ACID (HETERO) POLYCONDENSATE AS A COATING MATERIAL FOR THE MOLDING TOO
 
: Rose, Klaus; Posset, Uwe

:
Frontpage ()

DE 102011056693 A1: 20111220
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISC ()

Abstract
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Formwerkzeug zum Aushärten von Elastomeren, insbesondere von Polyurethan-Polymeren, gekennzeichnet durch eine auf der Innenseite der Form aufgebrachte Beschichtung aus einem oder umfassend ein Kieselsäure(hetero)-polykondensat, in dem über Kohlenstoffatome an Siliciumatome gebundene Kohlenwasserstoffgruppen vorhanden sind, mit den folgenden Massgaben: (i) Das Kondensat kann neben Silicium 2-, 3- oder vierwertige Metallatome enthalten, die ausschliesslich über Sauerstoffatome in das Kondensat-Netzwerk eingebunden sind und ggf. Hydroxy-, Alkoxy- oder sauerstoffgebundene Komplexliganden aufweisen, aber keine Metall-Kohlenstoffbindungen. (ii) Ein Anteil von Siliciumatomen, der mindestens 20 % der Summe aller Silicium- und Metallatome entspricht, weist über Kohlenstoffatome gebundene Gruppen auf.; (iii) Höchstens 10 % aller Siliciumatome tragen mehr als 2 über Kohlenstoffatome gebundene Gruppen. (iv) 20-100 Mol-% der über Kohlenstoff gebundenen Gruppen sind ausgewählt unter einer oder mehreren Alkyl-, Aryl-, Arylalkyl- und Alkylarylgruppen (A), deren Kohlenstoffkette, wenn sie mindestens 3 Kohlenstoffatome aufweist, ggf. durch Sauerstoffatome unterbrochen sein kann. Weiterhin betrifft sie deren Herstellung und Verwendung sowie ein spezifisches Kieselsäure(hetero)polykondensat, das sich für die Herstellung der Beschichtung des Formwerkzeugs eignet.

 

The invention relates to a molding tool for curing elastomers, in particular polyurethane polymers, characterized by a coating that is composed of or comprises a silicic acid (hetero) polycondensate in which hydrocarbon groups bound to silicium atoms via carbon atoms are present and is applied to the interior of the mold, with the following specifications: (i) a portion of silicium atoms that is equal to at least 20% of the sum of all silicium and metal atoms contains groups bound via carbon atoms; (ii) 10% at most of all silicium atoms bear more than two groups bound by carbon atoms; (iii) 20-100 mol% of the groups bound by carbon atoms are selected from one or several alkyl, aryl, aryl alkyl and alkyl aryl groups (A), the carbon chain of which can optionally be interrupted by oxygen atoms if said carbon chain has at least three carbon atoms; (iv) at least 10% of all silicium atoms are components of pre-condensed structures in which at least three silicium atoms that each contain two groups (A) are directly linked together by oxygen atoms, and/or up to 30% of all groups (A) are substituted with fluorine. The invention further relates to the production and to the use thereof, and to a specific silicic acid (hetero) polycondensate that is suitable for producing the coating for the molding tool.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-270886.html