Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Technologie-Roadmapping in der Praxis

Technology roadmapping in practice
 
: Kaiser, U.; Laube, T.

Schraft, R.D.; Westkämper, E. ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Innovations- und Technologiemanagement : Technologien planen - Innovationen umsetzen - Erfolg sichern. 8. Fraunhofer IPA Innovationsforum F 104. 1. Juli 2004, Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004 (Fraunhofer IPA-Innovationsforum F 104)
S.48-78
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Innovationsforum) <8, 2004, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Technologie-Roadmap; Managementstrategie; Unternehmensmanagement; Technologiemanagement; Produktionsentwicklung

Abstract
Neue Technologien und Anwendungen dieser Technologien folgen immer schneller aufeinander. Die Entwicklung zukünftiger technologischer Erfolgspositionen eines Unternehmens erfordert deshalb ein strategisches
Technologiemanagement als in das Unternehmensmanagement integrierte wichtige Aufgabe. Mit Hilfe von Technologie-Roadmaps lassen sich die hohen Anforderungen an das strategische Technologiemanagement
systematisch bearbeiten. Technologie-Roadmaps fokussieren auf einen Zeithorizont von zwei bis sechs Jahren. Die vorrangige Zielsetzung von Technologie-Roadmaps ist die Identifizierung und Darstellung technologiebezogener Projekte, die für die Entwicklung aller produkt- und produktionsseitig für zukünftige Produkte notwendigen
technologischen Kompetenzen. Die erstmalige Erarbeitung der Technologie-Roadmap in einem Unternehmen wird meist als Initialzündung für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Produkt- und Produktionsentwicklung verstanden. Nach der Einführung der Technologie-Roadmap in ein Unternehmen stellt ein Prozess der
kontinuierlichen Pflege die Aktualität der in der Technologie-Roadmap enthaltenen Daten sicher. Zudem muss die Technologie-Roadmap zyklisch jedes Jahr überarbeitet werden, um den auf die Zukunft gerichteten Fokus
beizubehalten. Die Technologie-Roadmap-Methode hat sich als ein wirksames Instrument zur Unterstützung des strategischen Technologiemanagements bewährt und wird laufend weiterentwickelt. Im Mittelpunkt der Forschung steht heute die Anbindung an weitere Methoden, zum Beispiel an die Szenariotechnik oder an Balanced Scorecard. Das Beispiel von Endress+Hauser zeigt, mit welchen Problemen man in der Praxis rechnen muss und wie man ihnen begegnen kann und schließt mit einer Zusammenstellung der Erfolgsfaktoren aus Sicht von Endress+Hauser.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-26281.html