Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Chemical-Stitching, ein vielversprechender Ansatz für die automatisierte Preform-Fertigung

Chemical-Stitching as a promising approach for automated preforming of textiles
 
: Thoma, B.

Zeitschrift Kunststofftechnik = Journal of plastics technology (2012), Nr.5, S.490-514
ISSN: 1864-2217
Deutsch, Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ICT ()

Abstract
Die wirtschaftliche Herstellung von komplexen trockenen Preformen für das Liquid Composite Moulding (LCM) von Hochleistungsfaserverbunden ist für die Leichtbau getriebene Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie von großer Bedeutung. In dieser Studie wird ein neuer Prozessansatz namens „Chemical-Stitching“ zum Preformen und Fixieren textiler Halbzeuge beschrieben, charakterisiert und bewertet. Beim Chemical-Stitching werden verschiedene neuartige matrixkompatible Binder punktuell in textile Glasfaserlagenpakete eingebracht und ausgehärtet. Diese so hergestellten Prüfkörper werden sowohl im trockenen textilen Zustand als auch als Faserverbund mit ungebinderten und flächig gebinderten Prüfkörpern hinsichtlich bauteil- und prozessrelevanter Eigenschaften verglichen.

 

The costs for an effective manufacturing of complex, dry fibre preforms for Liquid Composite Moulding (LCM) of high-performance fibre composites has great meaning to the lightweight orientated automotive and mechanical engineering industries. This study will characterize and evaluate a new perform and fixing process for flat textile fabrics that will be known as "Chemical-Stitching". With this, different new matrix compatible binders will be introduced to glass fibre ply packages using Chemical-Stitching. The parts will be cured and the resulting preforms as well as the manufactured fibre composites parts will be compared with areal bindered and un-bindered composites by looking at their part and process relevant properties.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-254258.html