Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Sind die Verwertungs- und Recyclingquoten mit der verfügbaren Behandlungs- und Verwertungstechnologie technisch erreichbar und wirtschaftlich sinnvoll?

 
: Hornberger, M.

Schraft, R.D.; Westkämper, E. ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Produktrecycling - Umsetzung der EU-Richtlinie WEEE in nationales Recht ElektroG : Abschlusstagung Experten-Forum »Umsetzung der WEEE«. Expertenberichte über Chancen und Risiken für alle Beteiligten des Elektroaltgeräte-Recyclings. 23. September 2004, Stuttgart
Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004 (Fraunhofer IPA-Tagung F 106)
S.51-67
Abschlusstagung "Produktrecycling - Umsetzung der EU-Richtlinie WEEE in nationales Recht ElektroG" <2004, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Tagung) <106, 2004, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Elektronikaltgerät; Recyclingverfahren; Verwertung; WEEE; Recycling

Abstract
Am 27. Januar 2003 haben das Europäischen Parlament und der Rat die Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte[1] (im folgenden WEEE) verabschiedet. Die WEEE gilt für verschiedene elektrische und elektronische Geräte und benennt hierfür die maßgeblichen Gerätekategorien (vgl. WEEE Anhang IA [1]) sowie die zu den Gerätekategorien gehörenden Produkte (vgl. WEEE Anhang IB [1]). Die der Richtlinie unterfallenden Elektro- und Elektronik-Altgeräte sind getrennt zu erfassen, zu behandeln und anschließend zu verwerten. Zu diesem Zweck haben die Hersteller und Importeure (individuelle und kollektive) Systeme zur Rücknahme, Behandlung, Verwertung und Beseitigung von Elektronikschrott einzurichten und die Finanzierungspflichten zu tragen. In diesem Rahmen wird in Artikel 7 Absatz 2 und Absatz 3 [1] "Recycling- und Verwertungsquoten" festgelegt. In wieweit diese "Recycling- und Verwertungsquoten" technisch erreichbar sind, welche Prozesse dafür notwendig sind und welche Kosten dadurch entstehen und ob diese sich als vertretbar erweisen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-25148.html