Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Anordnung zur Videocodierung, wobei die Videocodierung Texturanalyse und Textursynthese umfasst, sowie ein entsprechendes Computerprogramm und ein entsprechendes computerlesbares Speichermedium

Video-coding method based on texture analysis and synthesis, whereby scene texture is analyzed to create synthesized texture areas which are then used with metadata to reconstruct video scenes.
 
: Makai, B.; Ndjiki-Nya, P.; Schwarz, H.; Smolic, A.; Wiegand, T.

:
Frontpage ()

DE 2003-10310023 A: 20030228
DE 2003-10310023 A: 20030228
WO 2004-EP1939 A: 20040226
DE 10310023 A1: 20040916
H04N0007
G06T0009
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer HHI ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Anordnung zur Videocodierung, wobei die Videocodierung Texturanalyse und Textursynthese umfasst, sowie ein entsprechendes Computerprogramm und ein entsprechendes computerlesbares Speichermedium. Die Erfindung ist insbesondere einsetzbar zur Reduktion der Datenrate bei der Uebertragung von Videodaten. Hierfuer wird vorgeschlagen, dass - encoderseitig eine Texturanalyse von Videoszenen erfolgt zur Ermittlung von Bereichen synthetisierbarer Textur, unter Verwendung von Informationen ueber ermittelte Bereiche synthetisierbarer Textur und von Informationen ueber die Textur dieser Bereiche eine Codierung der Videoszenen durchgefuehrt und Meta-Daten zur Beschreibung der ermittelten Bereiche und zur Beschreibung der synthetisierbaren Textur erzeugt und - decoderseitig codierte Daten und Meta-Daten ausgewertet und die Videoszenen rekonstruiert werden, indem durch Auswertung der Meta-Daten fuer ermittelte Bereiche Texturen synthetisch generiert werden.

 

WO2004077360 A UPAB: 20041011 NOVELTY - Video coding method involves texture analysis and synthesis. According to the method, video scene texture is analyzed such that synthesized texture areas are determined. Video scene coding is then undertaken using the synthesized texture area data. Texture area data and metadata are generated. Coded data and metadata are evaluated by a decoder so that video scenes are reconstructed by synthetically generated textures by evaluation of determined area metadata. DETAILED DESCRIPTION - INDEPENDENT CLAIMS are also included for the following:- (a) a chip and or processor arrangement for video coding; (b) a computer program for video programming and; (c) a computer readable storage medium for storing a program for video programming. USE - Video-coding method based on texture analysis and synthesis. ADVANTAGE - The amount of video data to be transferred is reduced.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-24805.html