Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Lieferterminermittlung

Produzieren zwischen Wunsch und Wirklichkeit. 9. Fraunhofer IPA PPS-Seminar F 107, 30. September 2004, Stuttgart
 
: Schraft, R.D.; Westkämper, E.
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart

Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2004, 97 S.
Fraunhofer IPA-Seminar, F 107
Stuttgarter PPS-Seminar <9, 2004, Stuttgart>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
Liefertermin; PPS; Prozeßorientierung; Lieferzeit; Fertigung

Abstract
Liefertermine einfach ermitteln und zuverlässig einhalten: diesem altbekannten Wunsch der Produktionsverantworltichen steht ofmals eine andere Wirklichkeit gegenüber: Kurzfristige Änderungswünsche der Kunden, unzuverlässige Lieferanten oder eine neu eingeführte ERF/PPS-Lösung mit geringerer Funktionalität kennzeichnen die Ist-Situation. "Feuerwehraktionen" erscheinen als unvermeidlich; bereits Erreichtes muss unter schwierigeren Rahmenbedingungen wieder mühsam neu erarbeitet werden.
Doch belastbar ermittelte Liefertermine sind zentraler logistischer Erfolgsfaktor: Auf frühzeitig bekannte Bedarfstermine stellen sich Lieferanten und die eigene Produktion ein und in der Folge werden die Kundentermine zuverlässig eingehalten. Die Praxis kennt diese Zusammenhänge grundsätzlich. Doch die Erfahrungen des Fraunhofer IPA zeigen, dass oftmals systematische Fehler in Auswahl und Einsatz von Vorgehensweisen zur Lieferterminermittlung einen geringen Servicegrad verursachen.
Referenten aus Forschung und Praxis schildern in bewährter Mischung, wie die Leferterminermittlung auf die Markt- und Lieferantenbedürfnisse einerseits und die Produktionsbedingngen andererseits anzupassen ist.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-24386.html