Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Integration der Schichttechnik in Fertigungsabläufe

 
: Möbius, A.; Holeczek, H.; Gottwald, B.; Sommadossi, S.-A.

Gesellschaft für Fertigungstechnik; Univ. Stuttgart, Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement -IAT-; Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb -IFF-; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Werkzeugmaschinen -IFW-; Univ. Stuttgart, Institut für Umformtechnik -IFU-; Univ. Stuttgart, Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen -ISW-; Zentrum Fertigungstechnik Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Strahlwerkzeuge -IFSW-; Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik -WGP-; Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. -VDMA-, Frankfurt/Main:
Stuttgarter Impulse: Zukunft gestalten - Zeichen setzen : FTK 2003. Schriftliche Fassung der Vorträge zum Fertigungstechnischen Kolloquium am 13. bis 15. Oktober in Stuttgart
Stuttgart, 2003
ISBN: 3-00-012337-7
S.308-338
Fertigungstechnisches Kolloquium (FTK) <12, 2003, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Galvanik; Fertigungsintegration; Modellierung; PVD (Physical vapour deposition); Oberflächentechnik; Fertigung; Physikalisches Aufdampfen; Simulation

Abstract
Moderne Produktionsbetriebe werden als verkettete Fertigungs- und Montagesysteme konzipiert. Konzentration auf die wertschöpfenden Produktionsschritte und Vermeidung von unnötigen Transportwegen zwischen verschiedenen Fertigungsstätten sind dabei die vordringlichsten Aufgaben einer zukunftsorientierten Oberflächenbeschichtungstechnik.
In der Galvanotechnik sind die notwendigen Entwicklungen zur Realisierung einer Fertigungsintegration am weitesten fortgeschritten und die Potentiale hinsichtlich technologischer Verbesserung und Kostensenkung beachtlich. Für die nähere Zukunft sind, bedingt durch die heute schon absehbaren Entwicklungen, sehr dynamische und tief greifende Veränderungen der grundlegenden Betreibermodelle galvanotechnischer Produktion zu erwarten. Dem Pilotcharakter der Galvanik folgend, sollen hier neueste Forschung- und Anwendungsbeispiele näher erläutert werden.
Zur Realisierung einer optimalen Integration der Beschichtungstechnik in Fertigungsabläufe ist eine präzise Modellierung und Simulation der zugrunde liegenden Prozesse notwendig. Nur so ist sicherzustellen, dass komplexe Prozessketten vor ihrem physischen Aufbau in der Planung untersucht und Anlagenkomponenten optimiert werden können. Dies verhindert teure Änderungen und Nachrüstungen nach der Inbetriebnahme der Anlagen. Möglichkeiten der Simulation von Beschichtungsprozessen werden am Beispiel der physikalischen Dampfphasenabscheidung (PVD) vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-24385.html