Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einfluss der Mahlung auf die Stabilität von Böhmit in wässrigen Suspensionen

 
: Meyer, Anja
: Michaelis, Alexander

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2388777 (6.6 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 3e6090295e4ad120eb92c4381daa2a1a
Erstellt am: 15.05.2014

:

Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2013, 195 S.
Zugl.: Karlsruhe, Univ., Diss., 2012
Kompetenzen in Keramik. Schriftenreihe, 15
ISBN: 3-8396-0535-0
ISBN: 978-3-8396-0535-6
Deutsch
Dissertation, Elektronische Publikation
Fraunhofer IKTS ()
Ingenieur; Werkstoffwissenschaftler; Chemiker

Abstract
Für die Herstellung nanoskaliger Pulver hat sich neben dem Bottom up Verfahren der Top down Prozess, d.h. die Vermahlung eines gröberen Ausgangsstoffes in einer Rührwerkskugelmühle, als oft preiswerteres und für viele technische Anwendungen angemessenes Verfahren etabliert. Um eine effiziente Zerkleinerung zu gewährleisten, sind sowohl technische Parameter als auch die Suspensionseigenschaften von großer Bedeutung. Entscheidend für ein gutes Mahlergebnis ist der Schutz der Feststoffpartikel gegen Reagglomeration, der durch den Zusatz von Dispergierhilfsmitteln erzielt wird. Am Beispiel von Böhmit wurde eine für verschiedene Stoffsysteme anwendbare, neue analytische Vorgehensweise erarbeitet, die es ermöglicht, die Effektivität eines Additivs als Zusatzstoff bei der Vermahlung bereits vor der Durchführung eines Zerkleinerungsversuches abzuschätzen. Durch die Kombination verschiedener Messverfahren (u. a. Elektroakustik, Viskosimetrie, ATR FTIR-Spektroskopie) werden Mechanismus und Stärke der Wechselwirkungen des Additivs zur Partikeloberfläche analysiert, sodass eine energiesparendere und kostengünstigere Verarbeitung des Rohstoffes erfolgen kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-238877.html