Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwicklung eines Verfahrens zur Gewinnung von EPA-Ethylestern aus Phaeodactylum tricornutum mit überkritischen Fluiden

 
: Seibert, Andrea

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2378526 (20 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f2b2eccf64c13b46db2ae8ac2ccea24e
Erstellt am: 26.4.2013

:

Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2013, XXIV, 209 S.
Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss., 2012
Berichte aus Forschung und Entwicklung, 50
ISBN: 3-8396-0521-0
ISBN: 978-3-8396-0521-9
Deutsch
Dissertation, Elektronische Publikation
Fraunhofer IGB ()
Angewandte Forschung; applied research

Abstract
Omega-3-Fettsäuren finden im Nahrungsergänzungsmittelbereich immer mehr Anwendung. Hierbei stellen Mikroalgen neben Fischöl eine alternative Rohstoffquelle dar. In der vorliegenden Arbeit wurde ein Verfahren zur Gewinnung eines Omega-3-EPA-Ethylester-Extraktgemisches aus Mikroalgen mit überkritischen Fluiden entwickelt. Hierzu wurde die photoautotrophe Kultivierung von Phaeodactylum tricornutum untersucht. Im Anschluss erfolgte der mechanische Zellaufschluss mittels Hochdruckhomogenisator und Rührwerkskugelmühle. Durch Extraktion mit überkritischen Fluiden und Ethanol wurden die in der Alge vorliegenden, EPA-haltigen, Galactolipide aus der Biomasse gewonnen und mittels enzymatischer Umesterung zu Ethylestern verarbeitet. Im Vergleich dazu wurden die EPA-Ethylester mittels saurer Umesterung direkt aus der Biomasse gewonnen und beide Verfahren miteinander verglichen. Der in scCO2 etablierte Verfahrensschritt ermöglicht zukünftig die weitere Nutzung der Restbiomasse zur Vergärung und somit die Realisierung eines nachhaltigen und ressourcenschonenden Prozesses zur Gewinnung von Wertstoffen und weiterer energetischer Nutzung der Restbiomasse nach dem Prinzip einer Bioraffinerie.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-237852.html