Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Supply Chain Management - ein revolutionärer Ansatz?

Supply Chain Management, a Revolutionary Approach?
 
: Gehr, F.

Westkämper, E.; Schraft, R.D. ; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart:
Erfolgreiche Unternehmensnetzwerke im Brennpunkt : Produzieren in Netzwerken, Kultur, Finanzierung, Recht, Supply Chain Management. 7. Stuttgarter Innovationsforum F 48, 30. November und 1. Dezember 1999, Stuttgart
Stuttgart, 1999 (Fraunhofer IPA-Innovationsforum F 48)
S.163-179
Stuttgarter Innovationsforum <7, 1999, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
supply chain management; Geschäftsprozeßmanagement; Unternehmensnetzwerk; Logistikkette; business process; logistics; Enterprise Network; Zulieferbetrieb; software

Abstract
Der revolutionäre Ansatz des Supply Chain Management besteht in der kundenorientierten und ganzheitlichen Optimierung der Geschäftsprozesse entlang der Supply Chain, ermöglicht durch den Einsatz moderner Hardware- und Softwaretechnologien für Planung und Steuerung. Indem Informations- und Telekommunikationstechnik intelligent kombiniert werden, entsteht eine unternehmensübergreifende Informationstransparenz über Material- und Auftragsfluß im Netzwerk. Diese gewährleistet simultane verkettete Planungsprozesse über mehrere Unternehmen hinweg, mit erheblicher entlastender Auswirkung auf die Abläufe innerhalb einzelner Unternehmen und Einheiten in der Supply Chain (Bereiche, Standorte, Dienstleister etc.). Eine wichtige Konsequenz ist die Automatisierung der Standardabläufe, die einer Einheit in der Supply Chain gestattet, sich mit seinen ganz individuellen Ausnahmesituationen zu befassen. Der Einsatz einer SCM-Software, die freilich auf das einzelne Unternehmen abgestimmt sein muß, wird ihm eine exakte Vorhersage der Kundenbedarfe ermöglichen, auf die sich die produzierenden Einheiten flexibel einstellen können. Ein antizipatives Verhalten innerhalb der Planung wird die bisher oft schwerfälligen, verspäteten Reaktionen der Geschäftsprozesse auf den Markt ablösen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-230.html