Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Funktionsdurchgängige Kopplung von Industrial Ethernet-Protokoll-Domänen mit Multi-Layer-Gateways

 
: Pieper, Carsten

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2291541 (362 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 89653cfc80b28915f7988bfe62b43b7f
Erstellt am: 24.7.2013


Jasperneite, Jürgen (Hrsg.); Jumar, Ulrich (Hrsg.):
Kommunikation in der Automation : 3. Jahreskolloquium Kommunikation in der Automation, KOMMA 2012; 14.11.2012, Lemgo
Lemgo, 2012
ISBN: 978-3-9814062-2-1
11 S.
Jahreskolloquium Kommunikation in der Automation (KOMMA) <3, 2012, Lemgo>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IOSB ()

Abstract
Die Entwicklung der industriellen Kommunikation hat als Nachfolgetechnologie der Feldbustechnik 29 Industrial Ethernet-Typen hervorgebracht. Dabei wurde teilweise auf eine zu den Feldbus-Systemen kompatible Anwenderschicht (APP) geachtet; die Kompatibilität der Industrial Ethernet-Typen untereinander beschränkt sich i.d.R. auf das physikalische Übertragungsmedium (PHY). Jedes Kommunikationsprotokoll hat spezifische Eigenschaften wie die kleinste erreichbare Zykluszeit, Isochronität, Robustheit, Diagnosefähigkeit, Schnittstellenkosten, Durchgängigkeit für IT-Dienste und Marktverbreitung. Auf Grund dieser Eigenschaften sind die Protokolle für verschiedene Anwendungen unterschiedlich gut geeignet. Bei der Protokollumsetzung werden häufig Kompromisse eingegangen und System-Eigenschaften wie zum Beispiel die Diagnosefähigkeit oder die minimale Aktualisierungszeit verlieren an Performance oder gehen gegeben falls sogar verloren. Dies betrifft auch modulare I/O-Systeme die häufig eine Umsetzung der Daten über eine Gateway-Busklemme auf einen Rückwand- bzw. Stationsbus vornehmen. Welche Eigenschaft in welcher Qualität mit einer Protokollumsetzung erhalten bleibt oder genutzt werden kann, hängt von der Adaptierungseigenschaft der Kommunikationsprotokolle und von der Gateway-Architektur ab. Da die unterschiedlichen Systemeigenschaften industrieller Kommunikation verschiedenen ISO/OSI-Layern zugeordnet sind, ist eine Umsetzung auf verschiedene Layer notwendig um die Funktionen durchgängig nutzen zu können. Solche Gateways werden als Multi-Layer-Gateways bezeichnet.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-229154.html