Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Nimmt die berufliche Flexibilität von Erwerbstätigen zu? Eine mikrozensusbasierte Analyse impliziter Berufswechsel

 
: Hänisch, Carsten; Kalinowski, Michael

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2196100 (3.2 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 2963a1243697f9a8576c7fb59165f7c4
Erstellt am: 23.11.2012


Sankt Augustin: Fraunhofer FIT, 2012, 70 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer FIT ()
Berufswechsel; berufliche Mobilität; berufliche Flexibilität; Mikrozensus

Abstract
Es wird untersucht, inwieweit sich aus dem Mikrozensus Anhaltspunkte ergeben für den Einfluss von Berufswechseln auf Matching-Prozesse am Arbeitsmarkt. Verschiebungen im qualifikationsspezifischen Arbeitsangebot werden überwiegend vom Neuangebot an Arbeitskräften aus nachwachsenden Jahrgängen und vom Ausscheiden Älterer aus dem Erwerbsleben bestimmt. Bei einer Betrachtung auf der Ebene von Berufsfeldern sind hingegen wesentlich häufiger Übergänge zwischen Berufen zu erwarten, so dass eine dies berücksichtigende umfassendere Modellierung des zukünftigen Arbeitsangebots geboten erscheint. Hierzu wurden in einem vereinfachenden Drei-Phasen-Ansatz implizite Berufswechsel aus dem Mikrozensus herausgearbeitet. Nach diesem werden Verschiebungen der Erwerbstätigenzahlen zwischen 1996 und 2006 den drei Einflussgrößen Ausbildung, Berufswechsel und Eintritt in den Ruhestand zugeordnet. Daneben werden Auswertungen präsentiert zur expliziten Frage des Mikrozensus nach einem Berufswechsel im letzten Jahr.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-219610.html