Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Nur gemeinsam überzeugend

Anforderungen an eine speditionelle Umschlaganlage
 
: Clausen, U.; Heimann, B.; Goerke, M.

DHF. Internationale Fachzeitschrift für Förder-, Lager- und Transporttechnik 50 (2004), Nr.6, S.158-160
ISSN: 0723-7901
ISSN: 0947-9481
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Umschlagsanlage; Spedition; Stückgut; Straßengüterverkehr; Knoten; Logistikplanung; Rampe; Hofverkehr; Ladetor

Abstract
Eine zeit- und kostenmäßig optimale Verteilung von Sendungen stellt neben der reibungslosen Organisation auch hohe Anforderungen an die Knoten des Netzwerkes. Die Ausgestaltung dieser Umschlaganlagen wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Ein optimales Layout kann nur erreicht werden, wenn die Bedürfnisse des inner- und außerbetrieblichen Materialflusses hinreichend berücksichtigt worden sind. Der Planer einer Umschlaganlage steht vor der Herausforderung, aus den Bedürfnissen der Gegenwart eine Immobilie zu gestalten, die auch den Anforderungen der Zukunft gerecht wird. Dabei wird sukzessive von Außen nach Innen geplant, wobei der Prozess wegen der gegenseitigen Wechselwirkung iterative angelegt sein muss. Zunächst muss der Strandort festgelegt werden. Neben der Standortwahl hat die Entscheidung für eine bestimmt Gebäudeform die größte Bedeutung für die zukünftigen Geschäftsprozesse, weil sie ebenfalls nur mit großem Aufwand zu verändern ist. Die Wahl der Rampenform wird in sehr starkem Maße von den räumlichen Möglichkeiten auf dem Betriebsgelände bestimmt. Bei der Planung der Außenanlagen müssen auch die innerbetrieblichen Prozesse betrachtet werden, um die Standzeiten der Fahrzeuge zu minimieren. Dazu muss auf der innerbetrieblichen Seite der Rampe durch ein funktionales Layout die schnelle Entladung, Verteilung und Verladung der einkommenden Sendungen sichergestellt werden. Der hier vorgestellte Planungsablauf wird abschließend an einem Projektbeispiel illustriert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-21889.html