Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Intelligente Roboterwerkzeuge für Fügeprozesse

Intelligent joining-tools for industrial robots
 
: Schraft, R.D.; Weis, C.; Wiedenhöfer, M.

VDI/VDE-Gesellschaft Meß- und Automatisierungstechnik -GMA-, Düsseldorf:
Robotik 2004. Leistungsstand, Anwendungen, Visionen, Trends : Tagung München 17. und 18. Juni 2004
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2004 (VDI-Berichte 1841)
ISBN: 3-18-091841-1
S.149-156
Tagung Robotik <2004, München>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Selbststeuerung; Prozeßqualität; Sensor; Mikroelektronik; Werkzeug; Überwachung

Abstract
Aus tumben Roboterwerkzeugen, die nur Befehle der Maschinensteuerung abarbeiten, werden durch die Integration von Mikorelektronik intelligente Einheiten, die sich selbst überwachen und regeln. Sensoren am Werkzeug erfassen auftretende Kräfte und andere Einflußgrößen vor Ort und speisen sie in die Datenverarbeitung und die Regelkreise direkt auf dem Werkzeug ein. Durch die unmittelbare Prozessüberwachung sind schnelle Korrekturen möglich, Fehler lassen sich weitgehend vermeiden. Regelt sich das Werkzeug über einen integrierten Mikrocontroller auch noch selbst entlastet dies die Maschinensteuerung und die extrem kurzen Wege verringern die Reaktionszeit weiter: Das erhöht den Takt und verbessert gleichzeitig die Prozessqualität. Die intelligenten, kompakten Werkzeuge sind flexibel einsetzbar, schnell umgerüstet und genügen höchsten Ansprüchen an Verfügbarkeit und Genauigkeit. Integrierte Sensoren und eine dezentrale Datenverarbeitung "on board" überwachen und regeln den Prozess. Einheitliche mechanischen und elektrische Schnittstellen ermöglichen rasches Umrüsten im "plug-and-run"-Verfahren.

 

In the framework of the development of intelligent joining-tools for industrial robots, microelectronic components are integrated on a screwdriver-module, on a gripper-module and on a dispenser-module. These modular components contain sensors for process supervision and a microcontroller for data evaluation. They are placed on the process-tools and allow self-sustaining process control and closed loop control. As a result of this project the process quality increases and the cycle time decreases.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-21887.html