Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Medizin: Qualität und Effektivität via Internet

Medicine - Quality and Effectiveness via Internet
 
: Sihn, W.

Warnecke, H.-J. ; Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Forschung e.V. -FhG-, München:
Projekt Zukunft : Die Megatrends in Wissenschaft und Technik
Köln: vgs, 1999
ISBN: 3-8025-1411-4
S.134-137
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IPA ()
elektronischer Datenaustausch; multimedia; Vernetzung; Wissensmanagement; EFQM Excellence Modell; communication; knowledge management; network; quality; information management; information technology; Health Service; Informationsverarbeitung; Telekommunikation; Unternehmensführung; Gesundheitswesen; Qualitätssicherung; Kommunikation

Abstract
Durch moderne Multimediasysteme und Webtechnologien soll dem Personal im medizinischen, pflegerischen Bereich sowie im Bereich der Management- und Prozesssysteme eine Möglichkeit zur Verfügung gestellt werden, wie den jeweiligen Bedürfnissen der Patienten besser Rechnung getragen werden kann. Multimedia, Telematic und Internet durchdringen nun auch das Gesundheitssystem. Die Kommunikation, der Informations- und Wissenstransfer zwischen den Fachkräften wird wesentlich beschleunigt und erleichtert, die Behandlung und Nachsorge, ambulante oder stationäre Behandlung vernetzen sich zusehends, die Anzahl und Qualität der Informationsdienste steigen ständig. Eine ganzheitliche Plattform ist die Grundlage für die umfassende Nutzung der Teleleistungen im Gesundheitswesen. Diese wurde geschaffen durch die Informationsdienste unter der Internet-Adresse www.Deutschlandmed.de, wo in drei Ebenen gegliedert, eine große Anzahl an Informationen zur Verfügung gestellt wird. In der ersten Ebene, öffentlich zugänglich, können alle nicht schutzbedürftigen Informationen über das Gesundheitswesen auch von Laien abgerufen werden. Die zweite Ebene bleibt der fachlichen Kommunikation und Informationsverteilung vorbehalten. Die dritte Ebene soll bald auch digitale Patientenakten übermitteln und den Informationsfluss durch verschiedene Behandlungsstationen hindurch gewährleisten, wobei die Daten streng vertraulich behandelt werden und nur mit Zustimmung des Patienten von autorisierten Personen eingesehen werden dürfen. Auf der Plattform "Deutschlandmed.de" ist auch das Datenbank-Produkt "WFQM" (Welt für Qualitätsmanagement) erreichbar, das den Benutzer in das ganzheitliche Qualitäts- und Wissensmanagement einführt und das auf der Grundlage des Business-Excellence-Modells der European Foundation for Quality Management (EFQM) systematisiert ist. Ziel ist es, damit in Zukunft Wissen und Lernen durch die Vermittlung von Erfahrungswissen, Interaktionsmöglichkeiten und Simulationen gezielt zu verbessern.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-217.html