Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Was ist unter Logistiksoftware zu verstehen?

 
: Büchter, H.

Ten Hompel, M. ; Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik -IML-, Dortmund:
Software in der Logistik : Der Softwareführer für Logistiker und logistikorientierte IT-Experten
München: Huss, 2004 (Logistik - Praxis)
ISBN: 3-931724-97-2
S.12-15
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IML ()
Logistik; PPS; Customer Relation Management (CRM); supply chain management; Authorized Stock Production; ASP

Abstract
Die Logistik als fester Bestandteil der Wertschöpfungskette basiert auf den Ingenieursdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Softwareengineering und dem Operations Research, der Disziplin zur Lösung von Optimierungs- und Schedulingproblemen. Dabei gilt es, die klassischen Anforderungen der Logistik - das richtige Produkt zur richtigen Zeit in der richtigen Menge und Qualität am richtigen Ort zu den richtigen Kosten bereitzustellen - sowohl operativ als auch in der Planungsphase zu erfüllen und die vielfältigen Beziehungen zwischen logistischen und externen Systemen zu unterstützen. Der Schlüssel zur Umsetzung dieser komplexen Aufgabenstellung liegt in der Software, die auf mathematischen Modellen und Algorithmen basiert. Erst die ingenieurmäßige Planung, Konstruktion und Produktion von Software - das Softwareengineering - sowie die Definition und Nutzung von Standards verbessern die Qualität, die Flexibilität und die Wirtschaftlichkeit logistischer Systeme nachhaltig.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-21566.html