Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verbesserung der referenzlosen inertialen Objektverfolgung zur Indoor-Navigation durch Anwendung der Kalman-Filterung

 
: Haid, M.; Marquardt, G.; Melander, S.; Nguyen, P.

VDI/VDE-Gesellschaft Meß- und Automatisierungstechnik -GMA-, Düsseldorf; Informationstechnische Gesellschaft -ITG-:
Sensoren und Messsysteme 2004 : 12. GMA/ITG Fachtagung, 15.03.2004 - 16.03.2004
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2004 (VDI-Berichte 1829)
ISBN: 3-18-091829-2
S.805-808
Fachtagung Sensoren und Messsysteme <12, 2004, Ludwigsburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer TEG ()
Kalman-Filter; Inertialsensor; Low-Cost-System; 3D-Bewegungsführung; Navigation; Sensor; Kosten

Abstract
Die Fraunhofer Technologie Entwicklungsgruppe (TEG) in Stuttgart hat in verschiedenen Studien gezeigt, dass auch mit Neuentwicklungen kleiner und preiswerter Inertialsensoren eine inertiale Objektverfolgung für den Low-cost-Indoor-Bereich realisierbar ist. Dem bisherigen Einsatz der inertialen Objektverfolgung im Low-cost-Bereich steht vor allem die Sensordrift der verwendeten Low-cost-Miniatursensoren im Wege. Bei dieser Sensordrift handelt es sich um einen zufälligen Nullpunktfehler (Offset, Bias). Dieser Nullpunktfehler entsteht aufgrund von Herstellungsgenauigkeiten, Temperaturveränderungen, Umwelteinflüssen oder Alterung. Zur Lösung dieses Problems wurde in einem Projekt der Fraunhofer TEG die Einsatzmöglichkeit der Estimationstheorie und die Verbesserung in der inertialen Objektverfolgung durch den Kalman-Filter untersucht.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-21529.html