Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Naturgesetzlicher Informationsbegriff nach W. Gitt

 
: Wiebe, P.

21. Fachtagung für Biologie 2004. Tagungsband : 11.-14. März 2004
Baiersbronn: Studiengemeinschaft Wort und Wissen, 2004
S.77-83
Fachtagung für Biologie <21, 2004, Neustadt a.d. Weinstraße>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IMS ()
Pragmatik; Apobetik; Naturgesetz; Information; Kommunikation; Statistik; Syntax; Semantik

Abstract
Der Beitrag erläutert den "Naturgesetzlichen Informationsbegriff" des Informatikers Werner Gitt in groben Zügen und ist Grundlage eines nachfolgenden Beitrages mit dem Thema "Biosignale für die Kommunikation bei Mensch-Maschine-Systemen: Woher kommt die Information?" Die praktische Anwendung hat gezeigt, dass der obige Informationsbegriff nicht nur bei technischen, sondern bei beliebigen - und damit auch bei biologischen Kommunikationssystemen stets zutreffend ist. Die zufällige Entstehung von Information (im definierten Sinne) ist daher naturgesetzlich nicht möglich. Dieses hat weitreichende Konsequenzen für gängige Evolutionsparadigmen, insbesondere in der Biologie.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-21034.html