Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Komplexität messbar machen

Eine Methode zur Quantifizierung von Komplexitätstreibern und -wirkungen am Beispiel der Refabrikation
Making complexity measurable - a methodology for the quantification of complexity drivers and effects, exemplified by the industrial sector of remanufacturing
 
: Steinhilper, Rolf; Westermann, Hans-Henrik; Butzer, Steffen; Haumann, Michael; Seifert, Sandra

Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb : ZWF 107 (2012), Nr.5, S.360-365
ISSN: 0947-0085
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPA ()
Komplexitätsmanagement; Refabrikation; remanufacturing; Recycling; Fertigung

Abstract
Verglichen mit Neuteileherstellern können Refabrikationsunternehmen nur passiv auf eine steigende Produkt- und Prozesskomplexität reagieren, anstatt diese aktiv zu vermeiden oder zu reduzieren. Aus diesem Grund ist ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement nur auf Basis der genauen Kenntnis von Komplexitätstreibern und -wirkungen möglich. Dieser Artikel beschreibt eine neue Methodik zur Quantifizierung von Komplexitätstreibern und -wirkungen, um auf dieser Grundlage ein entsprechendes Komplexitätsmanagement etablieren zu können.

 

Compared to manufacturers of new parts, remanufacturing companies can only react passively to an increased complexity in products and processes instead of an active avoidance or reduction. For this reason a successful complexity management, created upon detailed knowledge of drivers and effects is necessary. This article shows main aspects of a new methodology for the quantification of complexity drivers and effects in the industrial sector of remanufacturing. The results from analyzing over 4.800 data sets will show focal points of complexity effects within the production process. Thus, it will be possible to identify the main drivers of complexity and develop an appropriate complexity management.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-206178.html