Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Das virtuelle Bauwerk - kombinierte skalenübergreifende Visualisierung von ZfPBau Ergebnissen

 
: Kurz, Jochen H.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2034094 (415 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 5d5fcd94ef1e5359968be859f08d97c0
(CC) by-nd
Erstellt am: 17.5.2012


Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
Fachtagung Bauwerksdiagnose. Praktische Anwendungen zerstörungsfreier Prüfungen und Zukunftsaufgaben 2012. CD-ROM : 23. - 24. Februar 2012, Berlin
Berlin: DGZfP, 2012 (DGZfP-Berichtsbände 134-CD)
ISBN: 978-3-940283-40-5
9 S.
Fachtagung Bauwerksdiagnose - Praktische Anwendungen Zerstörungsfreier Prüfungen und Zukunftsaufgaben <2012, Berlin>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IZFP ()
Schadensdiagnose; zerstörungsfreies Prüfverfahren

Abstract
Die Zustandserfassung und Schadensdiagnose an Stahl- und Spannbetonbauwerken mit zerstörungsfreien Prüfverfahren im Bauwesen (ZfPBau) ist ein Bereich, in dem Informationen von verschiedenen Skalen für die Gesamtbewertung eines Bauwerks zusammengeführt werden müssen. Entwicklungen, die dem/der sachkundigen Planer/in Werkzeuge an die Hand geben, mit deren Hilfe umfassende und nachhaltige Bewertungen vorgenommen werden können, gibt es bislang nur ansatzweise. Jedoch sind mittlerweile die technischen Möglichkeiten gegeben, diese mehrskaligen Information zu erfassen und virtuell zusammenzuführen. Die Ansätze zur skalenübergreifenden Zusammenführung von ZfPBau Daten wurden beispielhaft im Rahmen eines Forschungsvorhabens, gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, untersucht. Einige Ergebnisse aus diesem Vorhaben werden im folgenden als eine Möglichkeit vorgestellt, verschiedene Untersuchungen in einem virtuellen Bauwerk zusammenzufügen. Es werden exemplarisch einige Teilaspekte einer Bauwerksaufnahme vorgestellt. Dies beinhaltet die optische Gebäudeaufnahme durch Befliegung mittels Mikrokopter, die automatisierte Multi-Sensor Datenerfassung, die Einbindung neuer Auswerteansätze bei Multi-Sensor ZfPBau Anwendungen und die letztendliche Visualisierung von Prüfergebnissen auf verschiedenen Skalen in einem virtuellen Bauwerksmodell.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-203409.html