Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beschichtung und Strukturierung von Bauteiloberflächen mit Hilfe pulvergefüllter Pasten

 
: Veltl, G.; Kohl, M.; Drescher, C.; Petzoldt, F.

Wielage, B. ; Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. -DGM-, Oberursel; TU Chemnitz:
Verbundwerkstoffe. 18. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde 2011 : 30. März bis 01. April 2011, Chemnitz
Chemnitz: Technische Universität Chemnitz, 2011 (Schriftenreihe Werkstoffe und Werkstofftechnische Anwendungen 41)
ISBN: 978-3-00-033801-4
S.622-627
Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde <18, 2011, Chemnitz>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Das Verdrucken und Sintern pulvergefüllter Pasten kann zur Erzeugung spezieller Funktionen wie Verschleißbeständigkeit oder Zunderbeständigkeit genutzt werden. Dieser Prozess kann grundsätzlich verschiedene Funktionalitäten auf Oberflächen erzeugen. Die lokale Modifizierung der Oberflächen hilft auch teure Materialien einzusparen. Bei pulvermetallurgisch (PM) gefertigten Bauteilen reduziert die Integration der Beschichtung in den ohnehin ablaufenden Sinterprozess die Anzahl der erforderlichen Fertigungsschritte zur Herstellung vielfältiger Funktionen. Längerfristig bietet deshalb die Pastentechnik wirtschaftliche Vorteile. Das Prinzip kann für viele Ansätze von Funktionen an PM-Werkstoffen weiterentwickelt werden und erweitert damit die Möglichkeit der Anwendung von PM-Bauteilen. Die Entwicklungen gehen in zwei Richtungen: Erstens, neue funktionelle PM-Materialien und Bauteile und zweitens, die Anwendung pulvermetallurgischer Verfahrenstechniken in der Oberflächentechnik konventioneller Werkstoffe.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-190063.html