Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Risikomanagement in komplexen Entwicklungsprojekten auf Basis der FMEA-Methodik

Konzepte, Umsetzungshilfen und Erfahrungen. Fraunhofer IPA Seminar F 95. 15. Oktober 2003, Stuttgart
 
: Schraft, R.D.; Westkämper, E.; Sihn, W.
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart

Stuttgart: FpF - Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung, 2003, 81 S.
Fraunhofer IPA-Seminar, F 95
Seminar "Risikomanagement in Komplexen Entwicklungsprojekten auf Basis der FMEA-Methodik" <2003, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar) <95, 2003, Stuttgart>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
Entwicklung; FMEA; Risikomanagement; Produkthaftung

Abstract
Komplexe Entwicklungsansätze verlangen vermehrt nach übergreifenden Lösungsansätzen. Wie lässt sich jedoch ein schnittstellenübergreifendes Risikomanagement zur Vermeidung von Rückrufaktionen und Garantie/-Kulanzkosten bei komplexen Entwicklungsprojekten, z.B. bei einer neuen Baureihe in der Automobilindustrie, mit Hilfe der FMEA sinnvoll durchführen? Vom Fraunhofer IPA wurde hierfür in Zusammenarbeit mit der Unity AG eine neuartige Vorgehensweise erarbeitet, die sich in Industrieprojekten bereits erfolgreich bewährt hat.
Das Seminar vermittelt Ihnen, wie Sie in Ihrem Unternehmen auf Basis der etablierten FMEA-Methodik einen effektiven Risikocontrolling-Prozess für komplexe Entwicklungsprojekte aufsetzen können. Sie erhalten dabei nicht nur einen Einblick in die theoretischen Konzepte, sondern auch in deren erfolgreiche praktische Umsetzung. Jahrzehntelange Projekterfahrung, alltagstaugliche Umsetzungshilfen und das Vorstellen von Möglichkeiten der Projektunterstützung mit im Unternehmen verfügbaren EDV-Tools liefern ein umfangreiches, praxisnahes Seminar.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-19002.html