Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Optimale Ladeeinheitenbildung für eine automatische Kommissionierungsanlage im Warendistributionszentrum

 
: Li, H.; Ten Hompel, M.

:
Volltext urn:nbn:de:0009-12-6077 (320 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 04694b3026efeaa07119ebef04f5e308
Erstellt am: 20.9.2011


Logistics Journal. Nicht-referierte Veröffentlichungen. Online journal (2006), 12 S.
ISSN: 1860-5923
DOI: 10.2195/LJ Not Ref
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer IML ()
Packoptimierung; Warendistribution; Ladeeinheit; Ladeeinheitenbildung; Kommissionierung; Packobjekt; Materialfluss; material flow; Intralogistik/intra-logistics/intralogistics/; intra logistic; technische Logistik; automatische Kommissionieranlage; Optimierungsprogramm UNIT OrderPacking; Ladeeinheit; Optimierungsverfahren; Selektion; Packobjekt; Packschritt; Tragfähigkeit; RelationshipMatrix; Packraum

Abstract
Bei der Kommissionierung im Warendistributionszentrum müssen die heterogenen Produkte mit den unterschiedlichsten Eigenschaften stabil gestapelt und dürfen während des Transportes nicht beschädigt werden. Für eine automatische Kommissionieranlage wurde das neue Optimierungsprogramm UNIT OrderPacking für die Planung und Optimierung der Ladeeinheiten eingesetzt. Nach der Problemstellung werden die Einflussfaktoren analysiert und definiert. Die Strategien zur Berücksichtigung solcher Faktoren im Optimierungsverfahren werden vorgestellt. Das gesamte Optimierungsverfahren wird anschließend in Teilproblemen dargestellt. Für jedes Teilproblem werden die Lösungsstrategien nach der Problemanalyse durch Verallgemeinerung der Lösungsvorgehensweise abgeleitet und zusammengefasst. Folgende Teilprobleme werden relativ ausführlich behandelt: die Bewertung und Selektion eines Packobjektes für jeden Packschritt hinsichtlich der Tragfähigkeit, des Gewichtes und der Warengruppe, die Kraftübertragung der Packobjekte von oben nach unten und die "Relationship Matrix" der Packobjekte sowie die Strategien und Prioritäten für das Anordnen und Stapeln der Packobjekte im Packraum.

 

When picking goods in a distribution center heterogeneous products with various different attributes have to get stacked in stable, secure positions to not suffer damage during transport. The new optimization software UNIT-OrderPacking has been deployed to an automated picking system. During breakdown of the packing problem influencing factors are defined, analysed and strategies for taking those into the optimization process presented. Then the optimization problem is split up into partial problems. For each partial problem an analysis is followed by a deduction for a solving strategy. The partial problems described most detailed are: validation and selection of the next object to be packed considering bearing strength, weight and product group, top down transmission of pressure and the "relationship matrix" of packing object as well as strategies and priorities for distribution of packing objects in packing space.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-180261.html