Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Celluloseregeneratfaserverstärkte Thermoplaste - Verarbeitung und resultierende Eigenschaften

Regenerated cellulose fibre-reinforced thermoplastics - processing and resulting properties
 
: Fiedler, J.; Busch, M.; Krombholz, A.

GAK. Gummi, Fasern, Kunststoffe 63 (2010), Nr.12, S.766-771
ISSN: 0176-1625
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IWM ()

Abstract
Die Verarbeitbarkeit von CRF-PP-Compounds mit Schnittfasern wurde bisher nur im geringen Maße untersucht. Im Besonderen stellt die infolge der Verarbeitung eintretende Verfärbung der Compounds für viele Anwender ein Problem dar. Im Fokus der Arbeiten stand, das Verarbeitungsverhalten von CRF verstärktem PP zu bewerten. Dafür wurden CRF, die als Schnittfasern vorliegen, mit PP auf dem Doppelschneckenextruder ZE25 UTX der Fa. KraussMaffei compoundiert. Dabei wurden als erstes verschiedene Schneckenkonfigurationen verwendet und die Dispergierung an gepressten Platten beurteilt. Die CRF, die für die anschließenden Versuche verwendet wurden, waren mit unterschiedlichen Schlichten zur Haftverbesserung behandelt. Dabei wurde der Einfluss der Art der Schlichte auf das Dosierverhalten, das Dispergierverhalten, die Verarbeitbarkeit bzw. das rheologische Verhalten, die resultierende Verfärbung und das Eigenschaftsbild der CRF/PP-Compounds untersucht. Im Zuge der Untersuchungen wurden weiterhin die rheologischen Eigenschaften am Hochdruckkapillarviskosimeter bestimmt, sowie mechanische Kennwerte an Normprüfkörpern, die durch Spritzgießen hergestellt wurden, ermittelt und mittels REM näher charakterisiert.

 

To find the optimum in dispersion and modification of adhesion of the CRF is still a big challenge as well as the discolouration of the processed compound. The focus of this work was on the process behaviour of PP reinforced with cellulosic regenerated cut fibres. The compound was prepared in a KraussMaffei twin screw extruder type ZE25 UTX. To identify the best distribution of the cut CRF in the compound the configuration of the screw was varied. To improve the adhesion between the fibre and the polymer various size agents were used to pretreat the fibres. The influences of the treatments to the feeding behaviour, process performance, rheological properties, fibre distribution and resultant discolouration were studied. In the course of the investigations the rheological qualities were determined by a high pressure capillary rheometer as well as mechanical characteristics of norm test bodies made by injection moulding closer. The achieved results were correlated to the structure of the compound by REM methods.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-172580.html