Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schwingfeste Auslegung von dünnwandigen Laserstrahlschweissverbindungen für Einspritzsysteme

 
: Schlemmer, J.; Bacher-Höchst, M.; Sonsino, C.M.

Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. -DVM-, Berlin; Forschungskuratorium Maschinenbau e.V. -FKM-, Frankfurt/Main; Verein Deutscher Ingenieure e.V. -VDI-, Düsseldorf:
Betriebsfestigkeit - Neue Entwicklung bei der Lebensdauerberechnung von Bauteilen : Tagung am 20. März 2003, Fulda, Maritim-Hotel
Berlin: DVM, 2003 (DVM-Bericht 802)
S.25-36
Tagung "Betriebsfestigkeit - Neue Entwicklung bei der Lebensdauerberechnung von Bauteilen" <2003, Fulda>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer LBF ()
örtliches Konzept; Laserschweißverbindung; Kerbspannung; Schwingfestigkeit; Bemessung; Schädigung; Schweißverbindung

Abstract
Die bisher vorhandenen Konzepte zur Berechnung von konventionellen Schweißnähten sind nicht auf dünnwandige Laserstrahlschweißverbindungen anwendbar. Hier wird ein Auslegungskonzept für laserstrahlgeschweißte Bauteile mit rissartigem Fügespalt, unterschiedlichen Geometrien, Belastungsarten und Stahlkombinationen vorgestellt, mit dem die Schwingfestigkeit berechnet werden kann. Die Schwierigkeit liegt in einer geeigneten lokalen Abbildung der Schweißnähte in FE-Modellen und in der Ermittlung der lokalen Werkstoffkennwerte an den Schweißnähten. Hierzu wurde am Fügespalt bei elastischer FE-Rechnung ein fiktiver Ersatzradius von 0,050 mm verwendet. Auf Basis dieser FE-Rechnungen und umfangreichen Bauteilwöhlerlinien lassen sich zulässige fiktive Spannungen angeben.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-16292.html