Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Offenporige von einem Fluid durchstroembare Struktur, Verfahren fuer die Herstellung und deren Verwendung

Open-porous structure through which a fluid can flow, formed from ceramic fiber and catalytically active element, which is cohesively bonded with ceramic material of fiber on surface, useful for reforming hydrocarbon compound and ethanol
 
: Jurk, R.; Scheithauer, U.; Schneider, M.; Pfeifer, T.

:
Frontpage ()

DE 102009033716 A: 20090713
DE 102009033716 A: 20090713
C04B0041
C03C0025
B01J0035
B01J0037
C04B0038
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
(A1) Die Erfindung betrifft eine offenporige Struktur, die von Fluiden durchstroemt werden kann, ein Verfahren zur Herstellung der Struktur und Verwendungen. Aufgabe der Erfindung ist es, eine offenporige Struktur zur Verfuegung zu stellen, die von einem Fluid durchstroemt und dabei katalytisch beeinflusst werden kann, die auch in sehr kleiner Dimensionierung fuer eine Beeinflussung des jeweiligen Fluids mechanisch und thermisch langzeitstabil eingesetzt werden kann. Die erfindungsgemaesse Struktur ist aus mindestens einer keramischen Faser gebildet und an deren Oberflaeche ist mindestens ein katalytisch wirkendes chemisches Element stoffschluessig mit keramischem Werkstoff der Faser(n) verbunden. Bei der Herstellung kann so vorgegangen werden, dass pulverfoermiger keramischer Werkstoff in einer Suspension mit einem Polymer und einem Loesungsmittel zu mindestens einer Faser extrudiert wird und daraus eine gruenfeste Struktur geformt und anschliessend bei einer Waermebehandlung die organischen Bestandteile ausgetrieben und die Struktur gesintert wird. Im Anschluss daran wird die gesinterte Struktur an der Oberflaeche mit einer Loesung in der mindestens eine chemische Verbindung eines katalytischen wirkenden Elements enthalten ist, beschichtet und danach eine chemische Reduktion der chemischen Verbindung bei einer weiteren Waermebehandlung in reduzierender Atmosphaere durchgefuehrt wird, die zu einer stoffschluessigen Verbindung des mindestens einen katalytisch wirkenden Elements an der ...

 

DE 102009033716 A1 UPAB: 20110307 NOVELTY - Open-porous structure through which a fluid can flow, formed from at least one ceramic fiber, and at least one catalytically active chemical element, which is cohesively bonded with a ceramic material of the fiber on the surface, is claimed. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is also included for producing the open-porous structure through which a fluid can flow, comprising; extruding a powdered ceramic material in a suspension with a polymer and a solvent into at least one fiber; forming a green solid structure, and subsequently expelling the organic components in a heat treatment; sintering the structure; then coating with a solution containing at least one chemical compound of a catalytically active element on the surface of the sintered structure; and carrying out a chemical reduction of the chemical compound in an additional heat treatment in a reducing atmosphere that results cohesively bonding of at least one catalytically active element containing the chemical compound on the surface of the structure. USE - The structure is useful for reforming at least one hydrocarbon compound and ethanol (all claimed). ADVANTAGE - The structure: has small dimensions; improves mechanical and thermal stability of the fluid at high temperature, and thus avoiding its degradation; avoids discharging of chemically active materials, or their ineffectiveness and chemical transformation; and provides large surface area for good distribution of the flow of the fluid, and small diffusion paths.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-159176.html