Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methodik Grundlagen: Besondere Merkmale

 
: Schloske, Alexander; Loos, Siegfried; Werdich, Martin

Werdich, Martin (Hrsg.); Schloske, Alexander (Mitarb.); Thieme, Paul (Mitarb.):
FMEA - Einführung und Moderation : Durch systematische Entwicklung zur übersichtlichen Risikominimierung (inkl. Methoden im Umfeld)
Wiesbaden: Vieweg + Teubner, 2011 (Vieweg + Teubner Praxis)
ISBN: 978-3-8348-1433-3
Kap. 2.8, S.62-70
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IPA ()
FMEA; Fehleranalyse; Konstruktion; Qualitätssicherung

Abstract
Besondere Merkmale sind Merkmale, die besonderer Sorgfalt bedürfen und nicht über andere geregelte Prozesse bearbeitet werden.
Andere geregelte Prozesse sind Prozesse, die ähnlich wie der BM-Prozess, Merkmale klassifizieren und ggf. über die generell gebotene technische Sorgfalt hinausgehende Anforderungen definieren, wie z. B. der Prozess nach ISO 26262 funktionale Sicherheit, ISO 14001 Umwelt und Emission, OHSAS 18001 Arbeitssicherheit, Zeichen für Sicherheitsteil nach VDA 4902/3.2 Warenanhänger.
Die Rechtfertigung des möglichen erhöhten Aufwandes durch die besondere Sorgfalt ergibt sich aus der Betrachtung der möglichen Konsequenzen beim Versagen der Funktion. Es gilt "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich". Dies bedeutet, je sicherer und robuster die Konstruktion und die Produktion sind, desto weniger Besondere Merkmale sind notwendig.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-157165.html