Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Semantik-basierte, strategische Planung und Komposition intermodaler Seehafenhinterland-Transport-Services

 
: Flach, Guntram; Ruth, Thomas; Hasberg, Dania; Jahn, Carlos

Fähnrich, K.-P. ; Gesellschaft für Informatik -GI-, Bonn:
Informatik 2010. Service Science - neue Perspektiven für die Informatik. Vol.1 : Beiträge zur 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V., 27.09 -01.10. 2010, Leipzig
Bonn: GI, 2010 (GI-Edition. Proceedings 175)
ISBN: 978-3-88579-269-7
S.311-316
Gesellschaft für Informatik (Jahrestagung) <40, 2010, Leipzig>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
geographic information systems (GIS); knowledge management (KM); logistics; multimedia application; ontologies; semantic web

Abstract
Das Transportieren von Waren auf den Verkehrsträgern Straße / Schiene / Wasser ist ein komplexer und vielseitiger Vorgang, dessen Planung die genaue Kenntnis von Informationsflüssen, Kommunikationswegen und logistischen Kompetenzen erfordert. Die einzelnen Transportdienstleister benutzen für die Abwicklung komplizierte Informationssysteme, die jedoch nicht miteinander vernetzt sind. Dieses kann zu Informationsverlust durch Medienbrüche führen. Um ein effizientes Zusammenspiel der Schnittstellen Wasser-Schiene-Straße im Sinne einer flexiblen Dienste-Komposition (Cloud) zu ermöglichen, wird ein zentrales automatisiertes Informationssystem (Internetplattform) erarbeitet. Das Vorhaben IMOTRIS wird in einem 2009 gestarteten Gemeinschaftsprojekt umgesetzt, an dem verschiedene Seehäfen wie Wismar, Stralsund, Fracht- und Fischereihafen Rostock, Binnenhafen Magdeburg sowie Forschungseinrichtungen wie die Technische Universität Hamburg-Harburg (Institut für Maritime Logistik) und das Fraunhofer IGD Rostock mitwirken. Mit ersten Lösungsansätzen werden Methoden und Anwendungen entwickelt, die neue logistische Konzepte für die strategische Planung und das Qualitätsmanagement logistischer Dienstleistungen ermöglichen. Schwerpunkt dabei ist die semantische Beschreibung von Logistik-Dienstleistungen innerhalb des betrachteten Anwendungskontextes auch als Voraussetzung für die mögliche Virtualisierung von Logistik-IT-Diensten (Cloud-Computing).

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-156615.html