Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ambient intelligence in next generation rooms and buildings

Ambient Intelligence in Räumen und Gebäuden der nächsten Generation
 
: Bögel, G. vom; Scherer, K.

Leibniz-Instituts für interdisziplinäre Studien -LIFIS-, Niederwiesa:
Sensorsysteme 2010. 10th Leibniz Conference of Advanced Science. Abstracts : 07. - 08. Oktober 2010, Lichtenwalde
Niederwiesa: LIFIS, 2010
S.2
Leibniz-Conference of Advanced Sciences "Sensorsysteme" <10, 2010, Lichtenwalde>
Englisch
Abstract
Fraunhofer IMS ()
AmI inHaus; ambient intelligence; smart home; energy efficiency; home care; AAL

Abstract
Zielsetzung der Forschungsarbeiten rund um das Thema Ambient Intelligence (kurz AmI) ist es, Sensoren/Aktoren, Funkmodule und mobile Geräte intensiv zu vernetzen, um so Abläufe im Alltag zu verbessern. Erstes Anwendungsgebiet ist das intelligente Haus, dessen sämtliche Einrichtungen (Heizung, Küchenmaschinen, Rollläden, etc.) sich mit z.B. mobilen Bedieneinheiten quasi von überall her steuern lassen und sich adaptiv und kontextsensitiv auf die Bedürfnisse der Bewohner einstellen. Ein weiteres Anwendungsziel liegt in der effizienteren Nutzung der Verkehrsinfrastruktur und Ressourcen. Hier findet insbesondere die Technologie der Sensornetze Eingang, zahllose Überwachungsaufgaben zu übernehmen, z.B. Feuerschutz, Erdbebenfrühwarnung, Energiemanagement und Verkehrsflusskontrolle.
Das inHaus-Zentrum der Fraunhofer-Gesellschaft arbeitet nach einem neuartigen Konzept des Innovationsmanagements an der Umsetzung der AmI-Ansätze in Produkte. Hierbei werden in enger Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung neue integrierte Prozess- und Systemlösungen entwickelt und anwendungsnah erprobt und demonstriert. Diese Lösungen bieten überzeugende Nutzeffekte für Bauherren, Betreiber und Bewohner im Wohnimmobilienbereich wie auch für Bauherren, Investoren, Betreiber und Anwender von Nutzimmobilien. Die Vision ist, dass die Erweiterung nahezu aller Gegenstände um Kommunikationsfähigkeit und eine gewisse Intelligenz dazu führt, dass unser Alltag spürbar erleichtert wird und die intelligente Umgebung uns auf natürliche Art und Weise bei Bedarf unterstützt. Das heißt, dass die Nutzung der verteilten Intelligenz nicht mehr Verständnis erfordert als die Ausführung anderer alltäglicher Tätigkeiten wie gehen, essen oder lesen.

 

The aim of Ambient Intelligence (short AmI) is the intensive networking of sensors/actuators, wireless nodes and mobile devices in order to improve processes in daily life. First area of application is the Smart Home where all appliances (HVAC, white goods, shutter, etc.) can be controlled by mobile devices from anywhere. Operation will be context sensitive and adapted to the needs of users. A further application is the efficiency of infrastructures and resources. In this area especially wireless sensor networks are an interesting technology for monitoring tasks, e.g. fire protection, earthquake prediction, energy management and traffic control.
The inHaus innovation center of the Fraunhofer-Gesellschaft offers a comprehensive and sustainable concept for technology innovations in the area of AmI solutions. Due to this novel concept, new integrated process and systems solutions are developed and tested in close cooperation with partners from industry and research. As a result, there are benefits for, on the one hand, constructors, operating authorities and residents in the area of residential properties and, on the other hand, for constructors, investors, operating authorities and users of commercial properties.
The vision is that the enhancement of nearly all devices by communication ability and some intelligence leads to a significant support by the intelligent environment on demand. This means that the use of distributed intelligence does not need more knowledge than usual actions like walking, eating or reading.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-151709.html