Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

ManuFuture BW - Lernen als Chance für die Produktionstechnik

 
: Westkämper, Engelbert

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-1510242 (599 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: fd7b5c5378198c13d885f19f71069c02
Erstellt am: 5.2.2011


Gesellschaft für Fertigungstechnik; Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik -WGP-; VDI-Gesellschaft Produktionstechnik -ADB-; Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. -VDMA-, Frankfurt/Main; Univ. Stuttgart, Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement -IAT-; Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb -IFF-; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Fertigungstechnologie keramischer Bauteile -IKFB-; Univ. Stuttgart, Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen -ISW-; Univ. Stuttgart, Institut für Umformtechnik -IFU-; Univ. Stuttgart, Institut für Werkzeugmaschinen -IFW-:
Stuttgarter Impulse - Fertigungstechnik für die Zukunft : Schriftliche Fassung der Vorträge zum Fertigungstechnischen Kolloquium am 29. bis 30. September 2010 in Stuttgart; FTK 2010
Stuttgart, 2010
ISBN: 978-3-925589-51-5
S.29-47
Fertigungstechnisches Kolloquium (FTK) <15, 2010, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
MANUFUTURE; Zukunftstechnologie; Lernfähigkeit; EFFRA; Lernfähige Produktion; Green Manufacturing; Fertigung

Abstract
Die industrielle Produktion ist das Rückgrat der realen Industrie. Um im Wettbewerb zu bestehen und um den Schritt in eine nachhaltige Wirtschaft zu vollziehen ist es notwendig, neuen Paradigmen zu folgen, wie sie in der europäischen Technologie-Plattform ManuFuture entwickelt wurden.
In diesem Beitrag werden die grundlegenden Leitgedanken von ManuFuture beschrieben und prioritäre Handlungsfelder der verarbeitenden Industrie zur Steigerung der Wertschöpfung vorgestellt. Alle Experten sind sich darüber einig, dass wir den Verbrauch an Ressourcen senken müssen und mehr Wertschöpfung aus dem Wissen ziehen sollten. Die Integration von Wissen in Produktionssysteme kann einerseits durch Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter erfolgen. Andererseits gibt es aber auch Möglichkeiten der Nutzung von Wissen in Form von Simulationstechniken in allen Phasen des Lebenslaufes von Fertigungs- und Montagesystemen.
Ein zweiter Schwerpunkt liegt in der Beschreibung der ManuFuture Plattform mit ihren globalen, europäischen, nationalen und regionalen Ebenen. Hier in Baden-Württemberg wurde dazu das Netzwerk Produktion aufgebaut, welches den Leitgedanken von ManuFuture folgt und durch regionale Aktivitäten ergänzt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-151024.html