Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zum Betrieb eines Brennstoffzellensystems mit Standby-Funktion sowie Brennstoffzellensystem mit Standby-Funktion

Fuel cell system operating method for use in motor vehicle, involves initially starting supply of di-oxygen, and determining setting and retaining process of stand-by voltage level at direct current network
 
: Schwarz, T.; Schmitz, S.; Stobbe, S.; Turner, H.

:
Frontpage ()

DE 102009001630 A: 20090318
DE 102009001630 A: 20090318
H01M0008
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer ZV, Abteilung Patente und Lizenzen ()

Abstract
(A1) Es wird ein Verfahren zum Betreiben eines Brennstoffzellensystems, welches einen Brennstoffzellenstapel mit einer Vielzahl von Einzelbrennstoffzellen umfasst, vorgeschlagen, wobei in Phasen geringeren Enerrgiebereitstellungsbedarfs das Brennstoffzellensystem durch folgende Schritte auf einem Normalbetrieb in einen Standby-Betrieb versetzt wird: Abstellen der Sauerstoffzufuhr zum Kathodeneintritt, waehrend die Regelung der Zufuhr des Brennstoffs aktiv bleibt; Verbleiben des Brennstoffzellenstapels am Gleichspannungsnetz; Einstellen und Halten eines Standby-Spannungswertes des mit dem Brennstoffzellenstapel verbundenen Gleichspannungsnetzes auf ein Spannungsniveau, bei dem es in den Einzelzellen des Stapels zu keinen Degradationsprozessen kommt. Bei Beendigung der Phase geringen Energiebereitstellungsbedarfs wird das Brennstoffzellensystem aus dem Standby-Betrieb durch folgende Schritte in den Normalbetrieb versetzt: Inbetriebnahme der Zufuhr von Sauerstoff, Beendigung der Einstellung und des Haltens des Spannungsniveaus des Gleichspannungsnetzes und Folgen der Spannung im Gleichspannungsnetz dem durch den Brennstoffzellenstapel generierten Spannungsverlauf.

 

DE 102009001630 A1 UPAB: 20101008 NOVELTY - The method involves setting an oxygen supply (8) on a cathode inlet (15) while controlling an active supply of fuel cell, and retaining a fuel cell stack (1) at direct current network (12) to be set. Voltage of the direct current network is connected to the fuel cell stack on a predefined standby voltage level. A fuel cell system is set to a stand-by mode in a normal operation, where the supply of di-oxygen is initially started. Setting and retaining process of the stand-by voltage level is determined at another direct current network. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is also included for a fuel cell system comprising a fuel cell stack. USE - Method for operating a fuel cell system (claimed) of a motor vehicle. ADVANTAGE - The fuel cell system is operated with stand-by function with lower power requirements, high efficiency and increased driving comfort, without the need for additional active components and without any noise.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-148795.html