Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bewertung von Wissenskapital. Wettbewerbsvorteile nutzen durch bewussten und zielgerichteten Einsatz von Wissen

Abschlussbericht des EU Projekts MAGIC, Measuring and Accounting Intellectual Capital
 
: Spath, D.; Wagner, K.; Slama, A.

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2002, 83 S. : Ill.
ISBN: 3-8167-6239-5
ISBN: 978-3-8167-6239-3
Deutsch
Buch
Fraunhofer IAO ()
intellectual capital; Produktentwicklung; Forschung und Entwicklung

Abstract
Durch kürzer werdende Innovationszyklen verringert sich der Wettbewerbsvorsprung, der allein aus dem Produkt entsteht. Um sich auf dem Markt weiterhin behaupten zu können, darf man den Wertschöpfungsfaktor Wissen nicht außer Acht lassen, denn zunehmend erkennen Unternehmen den Wert von Wissen als wichtige betriebliche Ressource. Dies bedeutet, dass der bisher wenig genutzte Faktor Wissen künftig zum entscheidenden Vorsprung auf dem konkurrierenden Markt verhilft. Wissen wird zum Wettbewerbsfaktor und damit zum Kapital des Unternehmens, auch wenn es in keiner Bilanz steht. Wer verstanden hat Wissen, insbesondere intellektuelles Kapital, wertschöpfend zu nutzen, erarbeitet sich einen gewinnbringenden Wettbewerbsvorsprung. In dieser Veröffentlichung wird eine Methodik zur Bewertung von Wissen unter besonderer Berücksichtigung des Forschungs- und Entwicklungsbereichs entworfen. Der Schwerpunkt liegt auf der praxisorientierten, strukturierten Gestaltung und Umsetzung eines Systems, mit dem das Wissenskapital im Unternehmen bewertet werden kann. Wie Sie Wissen bewusst und zielgerichtet einsetzen und durch Bewertung zu Ihrem Wettbewerbsvorsprung nutzen können, erfahren Sie in diesem Abschlussbericht des EU Projektes MAGIC "Measuring and Accounting Intellectual Capital".

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-14638.html