Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Integration von Wissen in Maschinen und Anlagen

Integration of knowledge in machines and systems
 
: Westkämper, Engelbert

Tawakoli, T. ; Hochschule Furtwangen, Abt. Villingen-Schwenningen:
Moderne Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung 2010 : Neue Entwicklungen und Trends aus Forschung und Praxis; 8. Seminar "Moderne Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung" am 11.05.2010 in Stuttgart
Essen: Vulkan-Verlag, 2010
ISBN: 978-3-8027-2957-7
S.1-1-1-17
Seminar Moderne Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung <8, 2010, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
MANUFUTURE; Lernfabrik; Fertigung; Unternehmensplanung; Fertigungssystem; Lernen

Abstract
In diesem Beitrag wird ein Zukunftskonzept für die lernfähige Produktion vorgestellt, dessen Kern in der verstärkten Nutzung und Vermehrung von Wissen in der Produktion liegt. Ausgangsbasis ist die ganzheitliche Sicht auf Fabriken, die als komplexe, soziotechnische Systeme verstanden werden und deren permanente Adaption und Optimierung zu Leistungsvorteilen im Wettbewerb genutzt werden kann. In dem Maße, in dem es gelingt, Wissen in Modelle zu überführen und diese stetig an das reale Geschehen heranzubringen, wird es auch möglich, Simulationstechniken für diese Aufgabe zu nutzen. Manches ist dazu noch zu entwickeln. Heute stehen aber die Techniken zur Verfügung, den Prozess von der experimentell orientierten Produktion zu einer lernfähigen Produktion voranzutreiben. In den Forschungsstrategien von Manufuture (www.manufuture.org) wurden derartige Ansätze berücksichtigt. In der Region Stuttgart haben viele Unternehmen dies als eine der Antworten für die Herausforderungen der Zukunft in der Produktionstechnik anerkannt.

 

This article introduces a sustainable concept for a learning factory. Its core consists of an enhanced usage and enlargement of knowledge for manufacturing. For this purpose factories are seen as a whole and are understood as complex sociotechnical systems that archive considerable advantages in global competition through ongoing adaption and optimization. This can be supported by simulation technologies by transferring knowledge into mockups and their continuous development based on real conditions. Starting with an introduction about the prevailing crisis, the author describes valueadding through knowledge and the holistic view on knowledge-based production systems. In order to emphasize this concept, promising results and initiatives are introduced, including learning machines, process simulations and innovative learning environments.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-141550.html