Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur reproduzierbaren Herstellung keramischer Formkoerper

Producing ceramic molded body comprises producing a dispersion of ceramic powder and solvent for polysulfone, adding a mixture of solvent and polysulfone, subjecting the dispersion to molding, and sintering the molded body
 
: Scheithauer, U.; Seffner, L.; Gebhardt, S.; Schönecker, A.; Michaelis, A.

:
Frontpage ()

DE 102008056721 A: 20081107
DE 102008056721 A: 20081107
C04B0035
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
(A1) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur reproduzierbaren Herstellung keramischer Formkoerper. Dabei koennen die unterschiedlichsten Dimensionen, geometrischen Gestaltungen bei so hergestellten Formkoerpern erreicht werden. Aufgabe der Erfindung ist es, keramische Formkoerper mit hoher Dichte, kleiner Porositaet flexibel kostenguenstig und reproduzierbar herstellen zu koennen. Bei dem erfindungsgemaessen Verfahren wird in einem ersten Schritt mit einem keramischen Pulver und einem Loesungsmittel fuer ein Polysulfon eine Dispersion hergestellt, in einem zweiten Schritt wird der so vorbereiteten Dispersion ein Gemisch bestehend aus dem Loesungsmittel und dem Polysulfon zugegeben und dabei ein Anteil Polysulfon ? 1 Masse-% und der Anteil an keramischem Pulver von mindestens 85 Masse-% in der Dispersion eingehalten. Dann wird in einem dritten Schritt die eine pastoese Konsistenz aufweisende Dispersion einer Formgebung unterzogen und nachfolgend in einem vierten Schritt die so erhaltenen Formkoerper in ein Loesungsmittel fuer das in der Dispersion enthaltene Loesungsmittel, in dem Polysulfon nicht loeslich ist, eingetaucht oder mit diesem benetzt, so dass zumindest nahezu von Loesungsmittel freie Formkoerper erhalten werden. Danach werden in einem fuenften Schritt bei einer Waermebehandlung zuerst die noch enthaltenen organischen Komponenten pyrolytisch ausgetrieben und die Formkoerper gesintert.

 

DE 102008056721 A1 UPAB: 20100614 NOVELTY - Reproducible production of ceramic molded body comprises: (a) producing a dispersion comprising ceramic powder and a solvent for polysulfone; (b) adding a mixture comprising the solvent and polysulfone to the dispersion; (c) subjecting the dispersion having a pasty consistency to molding process; (d) immersing or wetting the obtained molded body in a solvent contained in the dispersion, in which the polysulfone is not soluble, to obtain solvent-free molded body; and (e) pyrolytically driving out the contained organic components by heat treatment and sintering the molded body. DETAILED DESCRIPTION - Reproducible production of ceramic molded body comprises: (a) producing a dispersion comprising ceramic powder and a solvent for polysulfone; (b) adding the dispersion to a mixture comprising the solvent and polysulfone, and adjusting the quantity of polysulfone to less than or equal to 1 mass% and the quantity of ceramic powder to at least 85 mass% in the dispersion; (c) subjecting the dispersion having a pasty consistency to molding process; (d) immersing or wetting the obtained molded body in a solvent contained in the dispersion, in which the polysulfone is not soluble, to obtain solvent-free molded body; and (e) pyrolytically driving out the contained organic components by heat treatment and sintering the molded body. USE - The method is useful for the production of ceramic molded body. ADVANTAGE - The ceramic molded body: is flexible, and is produced in a reproducible and cost-effective manner; and exhibits high density and less porosity.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-139574.html