Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Online-Prädiktion der Prozessgüte komplexer Batchprozesse mittels informationstheoretischer Maße und Support Vector Machines

 
: Kühnert, C.; Bernard, T.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-1341318 (1.1 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 676acb160b1c71356ce0df86e5db5d32
Erstellt am: 24.6.2010


VDI/VDE-Gesellschaft Meß- und Automatisierungstechnik -GMA-, Düsseldorf:
Automation 2010. Der 11. Branchentreff der Mess- und Automatisierungstechnik : Kongress Baden-Baden, 16. und 17. Juni 2010
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2010 (VDI-Berichte 2092)
ISBN: 978-3-18-092092-4
ISSN: 0083-5560
S.107-110
Tagung Automation <2010, Baden-Baden>
Branchentreff der Mess- und Automatisierungstechnik <11, 2010, Baden-Baden>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IOSB ()

Abstract
Aufgrund der ständig zunehmenden Komplexität verfahrenstechnischer Anlagen (z. B. der chemischen oder Glas-Industrie) wird es für den Anlagenfahrer immer schwieriger, frühzeitig zu erkennen, ob der Prozess hinreichend gut geführt wird. Dies gilt besonders für instationäre Prozessphasen, z. B. Anfahrphase oder Arbeitspunktwechsel. Da mit dem ebenfalls zunehmenden Automatisierungsgrad der Produktionsanlagen immer mehr Sensor- und Aktordaten des Prozesses zur Verfügung stehen, bietet es sich an, ergänzend zu modellbasierten Konzepten Data-Mining-Methoden zur Überwachung und Optimierung der Prozesse einzusetzen. Im vorliegenden Beitrag wird dazu ein neuartiges Konzept vorgestellt, welches im Rahmen des Fraunhofer-Verbundprojektes ProDaMi entwickelt wurde. Mittels Data-Mining-Methoden werden aus historischen Prozessdaten relevante Merkmale extrahiert und es wird ein datengetriebenes Modell zur Prädiktion eines definierten Gütemaßes (z. B. Ausschussmasse) generiert. Das Konzept bietet die Möglichkeit, ungünstige Prozessentwicklungen online frühzeitig zu erkennen, um die Prozessführung anpassen zu können. Die Leistungsfähigkeit des Konzeptes wird anhand eines Benchmarkprozesses (Klatt-Engell-Reaktor) sowie eines industriellen Glasziehprozesses demonstriert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-134131.html