Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Effektiver Einsatz grundlegender Darstellungsprimitive zur Informationsvisualisierung

 
: Müller, W.
: Encarnacao, J.L.; Schumann, H.

:
:

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2000, 251 S.
Zugl.: Darmstadt, TU, Diss., 1999
Computer Graphik Edition, 1
ISBN: 3-8167-5565-8
ISBN: 978-3-8167-5565-4
Deutsch
Dissertation
Fraunhofer IGD ()
Informationsvisualisierung; Visualisierung; Farbe; Textur; Visualisierungsqualität; Bildqualität; Visualisierungshilfe

Abstract
In dieser Dissertation wird den Fragestellungen der Qualität und nach Qualitätssteigerung von Visualisierungen nachgegangen. Das Ziel dieser Arbeit ist es dabei auf der einen Seite Visualisierungsverfahren auf ihre Verwendbarkeit hin zu untersuchen und Regeln zu formulieren, die dem Anwender als Unterstützung dienen können. Auf der anderen Seite werden Qualitätsmeßverfahren zur Bewertung von Visualisierungen vorgestellt, die im operativen Einsatz zur Kontrolle von Visualisierungen genutzt werden können. Verschiedene Anwendungen zeigen auf, wie die gewonnenen Erkenntnisse umgesetzt werden können.
Ausgehend von einer allgemeinen Definition des Begriffes Qualität im Kontext der Visualisierung werden in dieser Arbeit die verschiedenen Einflußgrößen, welche die Expressivität und Effektivität von Visualisierungsmethoden bei spezifischen Visualisierungsproblemen bestimmen, klassifi-ziert. Diese Klassifikation wird dann zur detaillierten Analyse der retinalen Visualisierungs-techniken Farbe und Textur genutzt. Im Bereich Farbe wird dem Einfluß von Anomalien in der Farbwahrnehmung eines Betrachters spezielle Aufmerksamkeit gewidmet und Ansätze zur Quantifizierung dieser Effekte entwickelt. Im Bereich Textur werden die verschiedenen Ansätze zur Beschreibung von Texturen zusammengestellt und auf ihre Anwendbarkeit zur Visualisierung von Daten und Informationen hin untersucht. Auf Basis dieser Untersuchung wird ein neuer Ansatz zur Definition eines empfindungsgemäßen Texturraums sowie von Verfahren zur Generierung von Textur-Samples aus diesem Texturraum vorgestellt.
Des weiteren wird in dieser Arbeit eine detaillierte Übersicht über objektive Qualitätsmeßverfahren gegeben und neue Qualitätsmaße auf ikonischer Ebene werden vorgestellt, die ins-besondere im digitalen Bereich eine wesentliche Verbesserung gegenüber klassischen Verfahren bieten und zusätzlich den Aspekt Farbe berücksichtigen.
Konkrete Anwendungen, die aus diesen Erkenntnissen erwachsen sind, sind TexME, ein interaktives Entwicklungswerkzeug zur Visualisierung von Multiparameterdatensätzen mit-tels Texturen, adVISer, eine Hypermedia-Visualisierungshilfe, und Informer, ein flexibles Werkzeug zur interaktiven Informationsvisualisierung auf Basis von empfindungsgemäßen Farbsystemen und neuen Techniken zur interaktiven Steuerung der Abbildung.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-1305.html