Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ein photovoltaisches AC-Modul in Hochvolt-Technologie

Photovoltaic AC module in high-voltage technology
 
: Henze, N.; Bülo, T.; Engler, A.; Liu, J.; Vergara, A.N.; Ritter, S.; Sahan, B.

Nordmann, T. ; Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V. -OTTI-, Bereich Erneuerbare Energien:
23. Symposium Photovoltaische Solarenergie 2008 : 05. - 07. März 2008, Kloster Banz, Bad Staffelstein
Regensburg: OTTI, 2008
ISBN: 978-3-934681-67-5
S.64-69
Symposium Photovoltaische Solarenergie <23, 2008, Kloster Banz, Staffelstein>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IWES ()

Abstract
Im Rahmen des europäischen Projekts PV-MIPS (Photovoltaic Module with Integra-ted Power Conversion and Interconnection System) werden Wechselrichter für die Integration in PV-Module unterschiedlicher Technologie entwickelt. Diese Kombination aus PV-Modul und Wechselrichter bildet ein AC-Modul. Es kann als geschlossenes System aufgefasst werden, das im Wesentlichen Solarzellen sowie einen Wechselrichter enthält. Bei einer Mindest-Solarstrahlung und bestehender Netzkopplung wird ein Wechselstrom in das öffentliche Stromversorgungsnetz eingespeist. Das Wechselstrommodul weist keine Gleichstromverkabelung auf. Die AC-Leistung beträgt maximal 300W. Gegenwärtig ist ein AC-Modul in diesem Sinne nicht auf dem europäischen Markt verfügbar. Um die bisherigen Nachteile (z.B. niedriger Wirkungsgrad, hohe Kosten, aufwändige Installation und zum Teil hohe Ausfallraten) von PV-Systemen mit modulorientierten Wechselrichtern zu überwinden, wird ein integrierter Ansatz bei der Entwicklung der neuen AC-Module verfolgt. Alle Systembestandteile (PV-Modul, Wechselrichter, elektrische Verbindungen, Montage) werden im Hinblick auf hohe technische und wirtschaftliche Effizienz optimiert, um die inhärenten Systemvorteile von AC-Modulen (z.B. modulbasiertes MPP-Tracking) ausnutzen zu können.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-129862.html