Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfügbarkeit von höchstpräzisen mechatronischen Montageanlagen (VerMont)

Verbundprojekt "Forschung für die Produktion von morgen"
 
: Richter, M.; Dietz, T.; Fischer, D.; Fränzel, A.; Freitag, H.; Knochenhauer, H.-P.; Schwalm, H.; Seidel, A.; Uhlmann, M.
: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie -BMBF-, Bonn; Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik -IWU-, Chemnitz; Arbeit, Technik und Bildung GmbH -ATB-, Chemnitz; SITEC Industrietechnologie GmbH, Chemnitz

Aachen: Apprimus-Verl., 2010, 150 S.
Verfügbarkeit von Produktionssystemen als Dienstleistung, 8
ISBN: 978-3-940565-96-9
Deutsch
Buch
Fraunhofer IWU ()
Verfügbarkeit; Montageanlage; Fehlertoleranz; Sensor-/ Zeit-Ablaufsteuerung; Online-Diagnose; Offline-Diagnose; modellgestützte Instandsetzung; MTTR; mean time to repair; MTBF; mean time between failure; SPS; speicherprogrammierbare Steuerung

Abstract
Das Gesamtziel des Vorhabens bildete die Entwicklung, Erprobung und pilothafte Realisierung eines ganzheitlichen Konzeptes zur signifikanten Erhöhung der Verfügbarkeit von äußerst komplexen mechatronischen Montageanlagen. Im Verbund bearbeitete ein Konsortium bestehend aus Montageanlagenhersteller (SITEC), Systemlieferant (XENON), Softwareentwickler (ALAUN) und einem Endanwender (digades) in Verbindung mit einem beratenden Unternehmen (ATB) und dem Fraunhofer IWU die anspruchsvolle Aufgabenstellung. Teilziele dazu stellten einerseits die Erhöhung der MTBF (Mean Time Between Failure) und andererseits die Senkung der MTTR (Mean Time To Repair) mit Hilfe abgestimmter Eingriffe in die Steuerungs- und Assistenzebene dar. Die Projektidee von VerMont stützt sich unter der Prämisse der Minimierung der Lifecycle-Kosten konkret auf fünf Lösungsansätze (fehlertolerante Ablaufsteuerung; online-Diagnose; offline-Diagnose; modellgestützte Instandsetzung und Assistenzsystem).
Durch die fehlertolerante Sensor-/ Zeit-Ablaufsteuerung wird ein fehlendes Sensorsignal als Weiterschaltbedingung dann toleriert, wenn keine Gefährdung für Anlage, Produkt oder Bediener drohen, so dass Reparaturen in die Produktionspausen verschoben werden können. Auch die Online-Diagnose ermöglicht durch aufwändige Analysen gesammelter Produkt-, Anlagen- und Prozessdaten die langfristige Maschinen- und Prozessverbesserung. Weitere Ansätze unterstützen die Minimierung der Reparaturzeit einerseits durch eine echtzeitnahe, mehrkriterielle Auswertung von Sensorsignalen zur Prognose von Ausfällen mit schwerwiegenden Folgen und andererseits durch optimale Unterstützung des Personals bei der Erkennung, Lokalisation und Behebung von Fehlern mit Hilfe eines Assistenzsystems.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-128976.html