Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ultraschallangeregte Thermographie zur prozessintegrierten Qualitätskontrolle

 
: Montnacher, Joachim; Schmidt, Wolfgang; Wilhelm, Tina

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Forschung e.V. -FhG-, München; Fraunhofer-Allianz Vision:
Wärmefluss-Thermographie als zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion. Handbuch : Seminar mit Praktikum, 12. und 13. November 2009, Erlangen
Braunschweig, 2009
10 S.
Seminar "Wärmefluss-Thermographie als Zerstörungsfreies Prüfverfahren für die Qualitätssicherung in der Produktion" <2009, Erlangen>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Thermographie; Diagnoseverfahren; Prüfung; zerstörungsfreie Prüfung

Abstract
Die Ultraschallangeregte Thermografie nutzt, anders als bei der Ultraschallprüfung, die Wärmeentwicklung in einem Bauteil zur Detektion von Defekten. Hierzu wird Ultraschall in das Bauteil eingeleitet und vorzugsweise im Defektbereich gedämpft. Durch Reibung wird Wärme erzeugt, die den Defektbereich selektiv im Sinne einer thermischen Dunkelfeldmethode hervortreten lässt. Die Defektbereiche haben einerseits andere elastische Eigenschaften als ihre Umgebung, andererseits werden thermische Wellen durch veränderte thermische Eigenschaften im Defektbereich beeinflusst. Die abstrahlende Wärme wird von einem Thermografiesystem detektiert und mittels Auswertesoftware lokalisiert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-120698.html