Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Recycling für den Klimaschutz - CO2-Emissionen bei der Verwertung von Sekundärrohstoffen im Vergleich zur Nutzung von Primärrohstoffen

 
: Hiebel, M.; Pflaum, H.

Müll und Abfall 41 (2009), Nr.1, S.4-7
ISSN: 0027-2957
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
secondary raw material; recycling; ecobalance; emission reduction; carbon dioxide; Sekundärrohstoff; Abfallverwertung; Ökobilanz; Emissionsminderung; Kohlendioxid

Abstract
Die Diskussion um Treibhausgasemissionen und den Klimawandel veranlasst Unternehmen dazu, sich mehr und mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit und Emissionsminderung zu beschäftigen. Im Rahmen einer Studie untersuchte das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT), welchen Beitrag die INTERSEROH SE durch ihre Geschäftstätigkeit zur CO2-Einsparung leistet. Die Studie umfasst eine detaillierte ökologische Bewertung der wichtigsten von Interseroh gehandelten Stoffströme. Der nachfolgende Beitrag stellt die Methodik sowie die Ergebnisse dieser Studie dar und zeigt die Auswirkungen der Wirtschaftsaktivität von Interseroh auf die CO2-Emissionen. Dazu werden die CO2-Emissionen der Herstellungsprozesse aus Primärmaterialien und die Herstellung von Produkten aus Sekundärrohstoffen analysiert und saldiert. Als Ergebnis lässt sich festhalten, dass die Tätigkeiten von Interseroh im Jahr 2007 eine Emissionseinsparung von rund 5,2 Mio. Tonnen CO2 bewirkt haben. Dies entspricht ca. 0,6 % der gesamten deutschen CO2-Emissionen.

 

The discussion about greenhouse gas emissions and the climate change motivates companies to increase their work on the topics of sustainability and reduction of emissions. Within this study, the Fraunhofer-Institute for Environmental-, Safety-, and Energy Technology (UMSICHT) has analysed the contribution to the reduction/saving of carbon-dioxide INTERSEROH SE makes by means of its economic activity. The study comprises a detailed elaboration on the most important material flows which are traded by Interseroh. The following article presents the methodology and the results of the study and shows the impact the economic activities of Interseroh have on CO2 emissions. The carbon dioxide emissions of the production and recycling processes are compared in order to calculate the CO2 balances. The activities of Interseroh resulted in reductions of carbon dioxide emissions of about 5.2 million tons in the year 2007. This number equals 0.6 % of the total German CO2-emissions.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-120664.html