Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

DIN EN 16001 Einführung eines Energiemanagementsystems - Nutzen und Vorteile für Unternehmen

 
: Wahren, Sylvia

Westkämper, Engelbert (Hrsg.); Verl, Alexander (Hrsg.) ; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Energiemanagement zur Kostensenkung in der Produktion : TEEM - Total Energy Efficiency Management. Fraunhofer IPA Workshop, 6. Oktober 2009, Stuttgart
Stuttgart, 2009 (Fraunhofer IPA Workshop F 182)
S.30-39
Workshop "Energiemanagement zur Kostensenkung in der Produktion" <2009, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Energiemanagement; DIN EN 16001; Energieeinsparung; Energiebilanz; Fertigung

Abstract
Der nachhaltige Umgang mit Energie erfordert nicht unmittelbar Investitionen in neue Technologien. Die Grundlage für eine effiziente Energiebereitstellung und -nutzung ist vielmehr das Wissen über die wesentlichen Energieverbraucher im Unternehmen und wie diese Faktoren beeinflusst werden. Ein Energiemanagementsystem bildet die Struktur für einen ressourcenschonenden Energieeinsatz in einer Organisation. Dieser Rahmen muss ständig überwacht und regelmäßig bewertet werden, um die Energienutzung eines Unternehmens wirkungsvoll an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen.
Die DIN EN 16001, die im August 2009 veröffentlicht wurde, gibt eine Struktur für ein betriebliches Energiemanagementsystem vor. Die Norm zeigt Anforderungen an ein ganzheitliches System auf, das die Unternehmen in die Lage versetzen soll, durch kontinuierliche Aktivitäten ihre energetische Leistung stetig zu verbessern. Das primäre Ziel der DIN EN 16001 ist die Reduzierung der Energiekosten. Unternehmen, die ein Energiemanagementsystem implementieren, profitieren auch von weiteren Effekten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-119069.html