Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einleitung zur disziplinärbedingten "Färbung" von Modellen in der Betriebswirtschaftslehre und den Ingenieurwissenschaften

 
: Holzmüller, H.H.; Bandow, G.

Bandow, G. ; Holzmüller, H.H.:
"Das ist gar kein Modell!" : Unterschiedliche Modelle und Modellierungen in Betriebswirtschaftslehre und Ingenieurwissenschaften
Wiesbaden: Gabler, 2010 (Gabler Research)
ISBN: 978-3-8349-1842-0
S.VI-XV
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IML ()
Anwendungsbreite; Betrachtungsebene; Erkenntnisgewinn; Hemmnis; Klassifikation; Modell; Modellbildung; SFB 696; Strukturierungsinstrument

Abstract
Für viele Tätigkeitsbereiche ist die Entwicklung von Modellen und deren Einsatz im Zusammenhang mit der Bewältigung von wissenschaftlichen und praktischen Aufgabenstellungen charakteristisch. Dies gilt insbesondere auch für die unmittelbar anwendungsbezogenen Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre und Ingenieurwissenschaften. Eine zentrale Funktion von Modellen ist die Abbildung von realen Phänomenen bzw. Systemen. Ziel ist es, die Realität mittels geeigneter Darstellungsformen besser zu verstehen und handhaben zu können. Eng verknüpft mit der Abbildungsfunktion ist oftmals eine Vereinfachung aufgrund der Modellbildung, die bei der Nutzung von Modellen komplexitätsreduzierend wirkt. Dadurch wird wiederum die Beschäftigung mit den komplexen Phänomenen bzw. Systemen erleichtert. Eine dritte, wichtige Facette der Funktionalität von Modellen ergibt sich aus ihrer Zweckorientierung. Im wissenschaftlichen Bereich liegt die Bedeutung von Modellen auf der Erkenntnisgewinnung. Modelle sind leistungsfähige Strukturierungsinstrumente, die helfen, interessierende Phänomene, Systeme oder Systembereiche zu beschreiben und handhabbar zu machen. Des Weiteren sind Modelle überaus leistungsfähige didaktische Instrumente, die im Rahmen der Aus? und Weiterbildung die Erklärung und Demonstration realer Systeme in effizienter Weise ermöglichen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-119028.html

<