Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kundendatenerfassung und statistische Auswertung für PkW-Handschaltgetriebe

Customer load data collection for passenger car transmission
 
: Ballerstein, H.; Przybilla, M.; Speckert, M.; Stephan, T.; Streit, A.

VDI-Gesellschaft Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb -EKV-:
Getriebe in Fahrzeugen 2008 : Tagung Friedrichshafen, 17. und 18. Juni 2008
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2008 (VDI-Berichte 2029)
ISBN: 978-3-18-092029-0
S.363-374
Tagung Getriebe in Fahrzeugen <2008, Friedrichshafen>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer ITWM ()
Belastungsdauer; Betriebsverhalten; Datenauswertung; Datengewinnung; Fahrzeuggetriebe; Getriebe; statistische Auswertung

Abstract
Im Rahmen der Überprüfung der Antriebsstrangsbelastung unter Kundenbeanspruchung führt GM Powertrain Europe umfangreiche Felddatenanalysen durch. Neben der Auswertung der angefallenen Daten mit Standardverfahren steht eine statistische Modellierung zur Hochrechnung auf die kumulierte Kundenbeanspruchung im Fokus. Aus dem Abgleich der Felddaten mit aktuellen Dauerlaufprüfprogrammen resultiert unmittelbar eine Neukalibrierung dieser Programme. Ferner dient das statistische Kundenbeanspruchungsmodell als Grundlage für die zukünftige Neuentwicklung von Prüfszenarien. Speziell für Technologien, für die es noch keine Erfahrungen aus Felddaten gibt, wie etwa reine Brennstoffzellenantriebe ist es notwendig, die zukünftige Kundennutzung möglichst genau abschätzen zu können. Die Studie brachte die Erkenntnis, dass die Ermittlung von repräsentativen Kundendaten mit einem deutlich geringeren finanziellen und auch zeitlichen Aufwand zu bewerkstelligen ist, als dies häufig angenommen wird. Ein Beobachtungsintervall von 50.000 km scheint hierfür ausreichend zu sein, dabei können zum Beispiel 25 Fahrer über 2000 km eine gute Basis bilden. Für die weltweite Nutzung zeigt sich, dass die Abschätzung des Worst-Case Kundenverhalten pro Einsatzort basierend auf einer genau ermittelten Grundgesamtheit eines erfassten Landes gut möglich ist. Die in der Feldstudie ermittelten Unterschiede zwischen den beiden beobachten Ländern stehen im vorher erwarteten Verhältnis zueinander. Die gewonnene Kenntnis der sich veränderten Belastung der Antriebskomponenten im Kundeneinsatz im Vergleich zur vorhergehenden Studie machen es erforderlich, die vorhandenen Erprobungsprozeduren von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Eine solche Überprüfung wird z.B. dann wieder notwendig, wenn sich die gesetzgeberischen Maßnahmen wie Tempolimits die Nutzungsbedingungen in den Hauptmärkten oder eine deutliche Zunahme des Schwerverkehrs stark ändern.

 

GM Powertrain Europe arranges a measurement campaign to acquire load data for Powertrain systems under customer loading conditions. This article describes the data processing procedures, the statistical evaluations and some of the analysis results. Based on the comparison with current durability test procedures an updating of the test procedure process has to be performed. The data gathered so far might serve as a basis for future analysis

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-114557.html