Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methoden der Produktentwicklung

Mit neuen Produkten schneller am Markt. Fraunhofer IPA Seminar, 8. Dez. 2009, Stuttgart
 
: Westkämper, Engelbert; Verl, Alexander
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart

Stuttgart, 2009, 168 S.
Fraunhofer IPA-Seminar, 193
Seminar "Methoden der Produktentwicklung" <2009, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Seminar)
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
QFD - Quality Function Deployment; Fehler-Prozess-Matrix (FPM); Szenariotechnik; Roadmapping; Produktentwicklung; Qualitätssicherung

Abstract
Produktentstehungsprojekte sind hoch komplex und stark interdisziplinär. Häufige Ursachen für Störungen in diesen Projekten sind fehlende Prozesstransparenz, mangelnde Abstimmung und Reibungsverluste an den Schnittstellen sowie der fehlende oder nicht zielgerichtete Einsatz von Methoden.
Der Workshop zeigt Lösungen auf, wie Produktentstehungsprozesse aufgestellt und überwacht, und welche Methoden in den einzelnen Phasen eines Entwicklungsprojektes eingesetzt werden können. Die Betrachtung erstreckt sich über das komplette V-Modell der Entwicklungsplanung, von der Konzeptionphase über die Entwicklungsphase bis zur Prüfplanung für die Serienfertigung. Der Fokus richtet sich darauf, wie Projekte durch modellierte Produktentstehungsmodelle bereits in der Planungsphase unterstützt werden können, und wie durch eine zielgerichtete Qualitätsbewertung im Produktentstehungsprozess die Projektzielerreichung sichergestellt werden kann.
- Methoden der Produktentwicklung
- Produktentstehungsmanagement - Erstellung und Nutzung von Produktentstehungsmodellen
- Methodenübersicht und -klassifizierung entlang des Produktentstehungsprozesses
- Szenariotechnik und Roadmapping
- Kundenorientierte Produktentwicklung mit Hilfe von Quality Function Deployment (QFD)
- Methoden zur Risikoabsicherung
- Risikoabsicherung von mechatronischen Systemen
- Fehler-Prozess-Matrix (FPM) zur qualitäts- und kostenmäßigen Risikobeurteilung über Kunden-Lieferantenketten
- Optimierung und Absicherung von Prozessen mit Hilfe statistischer Versuchsplanung

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-113507.html