Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Möglichkeiten und Grenzen der Detektion von Bindefehlern durch Inprozess-Überwachung beim Laser-Schweißen

The possibilities of and limits to detecting incomplete fusion via in-process monitoring in the case of laser welding
 
: Kuhl, M.; Mickel, P.-M.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-1100151 (570 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 2ec05f84e74067ebddcf2312a45fd5e2
Erstellt am: 14.4.2011


Hochschule für Technik und Wirtschaft -HTW-, Mittweida:
20. Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida, IWKM 2009. Lasertechnik : Oktober 28-29, 2009, Mittweida
Mittweida, 2009 (Scientific reports. Journal of the Mittweida University of Technology and Economics 4/2009)
ISSN: 1437-7624
S.25-28
Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida (IWKM) <20, 2009, Mittweida>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()
laser welding; quality monitoring; process monitoring; fuzzy pattern recognition; Laser-Schweißen; Qualitätsüberwachung; Prozessüberwachung; Mustererkennung; Multisensorsystem

Abstract
Laserschweißen ist in weiten Bereichen fest etabliert. Die Einhaltung der Anforderungen an Festigkeit und Qualität der Schweißnähte ist dabei von immenser Bedeutung. Bei der Verwendung verzinkter Bleche, wie im Karosseriebau üblich, können jedoch durch die notwendigen Entgasungsspalte zwischen den Fügepartnern Probleme entstehen. So bilden sich bei zu großen Spaltmaßen Bindefehler aus, welche von außen nicht zu erkennen sind. Am Markt erhältliche Prozessüberwachungssysteme detektieren die Fehler oft nicht mit ausreichender Sicherheit. Die VW Sachsen GmbH und das Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik untersuchten im Rahmen des Verbundforschungsprojektes MAINE die Gründe für die Unzulänglichkeiten herkömmlicher Systeme. Die Ergebnisse und Empfehlungen für suffiziente Detektionsmethoden werden in diesem Artikel vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-110015.html