Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ressourcen- und Klimaschutz in der Siedlungsabfallwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Möglichkeiten bei der Bio- und Grünabfallverwertung
Resource and climate protection by waste management of the State of North-Rhine-Westphalia: Opportunities of the bio and green waste recovery
 
: Hams, S.; Becker, G.; Mrotzek, A.

Müll und Abfall 41 (2009), Nr.5, S.237-245
ISSN: 0027-2957
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
North Rhine-Westphalia; municipal waste management; waste incineration; fermentation; emission reduction; Climate protection; resource consumption; biowaste; green waste; scenario; Nordrhein-Westfalen; Siedlungsabfallwirtschaft; Abfallverbrennung; Vergärung; Emissionsminderung; Klimaschutz; Ressourcenverbrauch; Bioabfall; Grünabfall; Szenario

Abstract
Der Ressourcen- und Klimaschutz hat vor dem Hintergrund der aktuellen Klimaentwicklungen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Um die ambitionierten Ziele zur Verminderung der Treibhausgase zu erreichen, sind alle Bereich auf mögliche Minderungsmaßnahmen zu überprüfen. Ziel einer im Auftrag es Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen war es daher, vor dem Hintergrund der aktuellen Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen abfallwirtschaftlichen Maßnahmen und deren Auswirkungen weitere Möglichkeiten zur Stärkung des Ressourcen- und Klimaschutzes im Bereich der Siedlungsabfallwirtschaft für das Land Nordrhein-Westfalen zu erarbeiten. Nachfolgender Beitrag beschreibt das Vorgehen und die wesentlichen Ergebnisse, wobei vor allem die Szenarien für Bio- und Grünabfälle detaillierter dargestellt werden. Die größten Einsparpotenziale für den Klimaschutz wurden im Bereich der Effizienzsteigerung in MVA identifiziert (6-13 % des aktuellen Beitrags der Siedlungsabfallwirtschaft zum Klimaschutz, bis 44 % in Zukunftsszenarien), aber auch mit den hier dargestellten Szenarien ließen sich 0,5-8 % des aktuellen Beitrags der Siedlungsabfallwirtschaft zum Klimaschutz zusätzlich pro Jahr einsparen.

 

The resource and climate protection has become more important, because of the recent climate changes. To achieve the ambitious aims of the reduction of greenhouse gases, all scopes are to be proven in terms of possible reduction measures. Aim of a study for the Ministry of the Environment and Conservation, Agriculture and Consumer Protection was to work out further possibilities to strengthen the resource and climate protection of the municipal waste management of the German State of North Rhine-Westphalia on the basis of recent knowledge of the conjunctions of waste management measures and their effect on the climate and resource protection. The following article describes the procedure of the study and main results, whereas the scenarios for the bio and green wastes are described in detail. The biggest possible savings were found for the improvement in energy efficiency of waste incineration plants (6-13 % of the recent contribution of the municipal waste management to the climate protection, up to 44 % in future scenarios), but also with the described scenarios the recent contribution of the municipal waste management to the climate protection could be increased about 0,5 % up to 8 %.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-103886.html