Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Erkennungssysteme und Dokumentanalyse

READ, Beitrag zum Abschlußbericht
 
: Peters, L.; Malaviya, A.; Ivancic, F.; Klein, B.

:
urn:nbn:de:0011-b-732569 (1.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: aa3fd37bdd728640563ac7a0f8bc16b7
Erstellt am: 07.08.2002


Sankt Augustin: GMD Forschungszentrum Informationstechnik, 1999, 40 S.
GMD Report, 54
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer AIS ( IAIS) ()
Handschrifterkennung; Fuzzy-Logik; Regelbasis; Lernverfahren; parser; handwriting recognition; fuzzy logic; rule base; learning; information

Abstract
Papiergebundene Information spielt bei der Kommunikation von Menschen und Organisationen trotz der weitverbreiteten elektronischen Medien weiterhin eine zentrale Rolle. Ziel der Arbeiten im READ Verbundprojekt war die Verbesserung und Weiterentwicklung von Erkennungssystemen, die den Bruch im Informationsfluß zwischen Papierdokumenten und elektronischer Welt überwinden. Die Bearbeitung von Dokumenten soll mit den Ergebnissen des READ Projekts weitgehend automatisch möglich werden. Im Projekt READ wurde eine neue Methode und darauf aufbauend Werkzeuge zur Analyse und Test zur Erkennung von handgeschriebenen Wörtern entwickelt. Durch die Wahl der Fuzzy Logik Methoden konnte die Lösung von Handschrifterkennungsproblemen, die sich durch eine Vielzahl komplexer Abweichungen auszeichnet, effizient gelöst werden. Es wurde eine Verbesserung der Entwicklungsmethodik von Systemen zur Dokumentanalyse erreicht durch die Entwicklung eines Formalismus, die Zusammenführung existierender Verfahren ermöglicht hat. Dieser bildet den Rahmen des Systemdesigns und wurde erfolgreich implementiert und getestet.

 

Although electronic media is widely used within any organisation, paperwork is still a very important medium for information communication. The central goal of the READ project was the continuous improvement and design of new recognition systems, that would cover the gap between the electronic available information and the paper based one. The automatic processing of documents should be possible with the results of this project. In the research and development project READ a new method and tools for an adaptive handwriting recognition system were developed. Fuzzy clustering techniques supplement the fuzzy syntactic methods to extract the expert information automatically to create the required rule-base. By choosing a fuzzy paradigm, we were able to find an efficient solution for the classification of handwritten data. The restricted similarities of the existent proprietary document analysis systems were extracted. These similarities create the framework of the proposed design methodology for a generic document analysis system. The design methodology was supported by the development and test of a formalism to generalise the approach. The new design paradigm was tested successfully.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/B-73256.html