Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

FVK-Bauteilkosten systematisch bestimmen

 
: Eversheim, W.; Mutz, M.; Walker, R.

Ingenieur-Werkstoffe 9 (2000), Nr.4, S.33-35 : Ill.
ISSN: 0935-5715
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPT ()
FVK; faserverstärkter Kunststoff; Faserverbund-Werkstoffe; Faserverbund-Kunststoffe; Bewertung; Kosten; Kostenkalkulation; DV-System

Abstract
Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) haben aufgrund ihrer anisotropen Eigenschaften unstrittig große Technologiepotentiale. Dennoch liegt die Anwendung dieser Werkstoffe in der Praxis hinter den Erwartungen zurück. Eine Ursache hierfür sind Unsicherheiten bei der Kostenermittlung, da FVK- spezifische, unmittelbar anwendbare Bewertungsmethoden fehlen. Häufig ist es nicht möglich abzuschätzen, ob die Herstellung eines konkreten Bauteils aus FVK wirtschaftlich sinnvoll ist, um diese Defizite abzubauen, wurden am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen Methoden und Instrumentarien zur Kostenbewertung in verschiedenen Phasen der Produktentstehung entwickelt, die durch ein Modul des DV-Systems "Salomon"" unterstützt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/B-64740.html