Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

MMI-Prüfliste. Verfahren und Werkzeug zur Bewertung von Mensch-Maschine-Systemen im Kraftfahrzeug

 
: Blum, E.-J.; Nirschl, G.

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V. -DGLR-, Bonn:
Ergonomische Gestaltungswerkzeuge in der Fahrzeug- und Prozeßführung. 41. Fachausschußsitzung Anthropotechnik
Bonn: DGLR, 1999 (DGLR-Bericht 99-02)
S.231-242
Fachausschußsitzung Anthropotechnik <41, 1999, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IITB ( IOSB) ()
Bewertungsverfahren; Kraftfahrzeug; Mensch-Maschine-System; Verkehrssicherheit

Abstract
In der hier beschriebenen Studie wurden aus der Literatur Kriterien zusammengestellt, die bei der Beurteilung von Mensch-Maschine-Systemen in Kraftfahrzeugen unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit relevant sind. Die Kriterien wurden nach dem Ausmaß des Einflusses auf die Verkehrssicherheit gewichtet. Sie wurden in Form einer Prüfliste aufbereitet, in der jedes Kriterium als Entscheidungsfrage formuliert ist. Mit der MMI-Prüfliste (Prüfliste für Mensch-Maschine-Interaktion) wurde ein Bewertungsverfahren entwickelt und in ein Programmwerkzeug umgesetzt. Dieses Programmwerkzeug unterstützt den Bewerter eines Mensch-Maschine-Systems im Kraftfahrzeug dabei, festzustellen, ob das Bedienkonzept dieses Systems Schwachstellen bezüglich der Verkehrssicherheit aufweist. Weiche Prüfkriterien zur Verfügung stehen und weiche davon für das System relevant sind, geht aus der Wissensbasis des Programmwerkzeugs hervor. Ob ein Prüfkriterium für ein konkretes Gerät relevant ist, kann beispielsweise von der Geräteart (z.B. Warnsystem) oder der Art der Systemausgabe (z.B. optisch) abhängen. Da das Programmwerkzeug in der Programmiersprache Java implementiert wurde, ist es plattformunabhängig.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/B-60800.html